Dienstag, 16. Oktober 2018

Ab jetzt wieder Workshop „Wunderbares aus Papier“

dienstags nachmittags in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, ab 16.10.2018 Erwachsene und Jugendliche ab acht Jahren sind wieder herzlich zum kreativen Umgang mit Papier eingeladen. An acht Nachmittagen jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr bietet Ulrike Weich den Workshop „Wunderbares aus Papier“ in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 an. An jedem Nachmittag können acht Personen am Workshop teilnehmen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.Mehr Infos zum Workshop gibt es im Nachbarschaftsbüro des Quartiermanagements Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt, Telefon 93490218. Ort: Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, 1. Stock. Teilnehmer: für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren, maximal 8 Personen pro Termin Zeit: dienstags, 16.30 – 17.30 Uhr, Beginn: Dienstag, 16. Oktober 2018, Ende: 4. Dezember 2018 Kosten: pro Termin 1-2 Euro je nach Materialverbrauch

…gemeinsam unterwegs... Ins Historische Museum Frankfurt zur Damenwahl!

Zur Ausstellung „Damenwahl ! 100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Historischen Museum geht die nächste Unternehmung der Veranstaltungsreihe „…gemeinsam unterwegs…“  am 6. November. 
„Am 19. Januar 1919 war es soweit! Frauen durften in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen. Das Historische Museum Frankfurt lenkt mit Jubiläumsausstellung 2018/2019 die Aufmerksamkeit auf die Frauen, die zur Entstehung der Weimarer Republik und zur Einführung des Frauenwahlrechts 1918/1919 in Deutschland beitrugen.
Treffpunkt ist am Dienstag, 6. November um 13 Uhr am Bahnhof Rödelheim (Mittelbahnsteig). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bei Ilse Karge, Tel. 781129, unbedingt erforderlich. Es entstehen keine Kosten. Lediglich die Fahrtkosten tragen die Teilnehmenden selbst.

Montag, 15. Oktober 2018

und wieder tagt der Ortsbeirat...

Einladung  zur 26. Sitzung des Ortsbeirates
Sozial- und Rehazentrum West, Alexanderstraße 94-96, Großer Saal. Tagesordnung gibt es hier.

Die Gruppe „Bahnhofsgrün“ präsentiert: Pflanze des Monats Oktober: Die SKABIOSEN-FLOCKENBLUME


Die Skabiosen-Flockenblume (Centaurea scabiosa) aus der Familie der Korbblütler wächst mehrjährig und kann, ausgestattet mit einer dicken, holzigen Pfahlwurzel, bis zu 120 cm hoch werden. Die rot-violetten Blüten öffnen sich von Juni bis September. Nachdem die Blüten durch Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge bestäubt wurden, entwickeln sich längliche Nussfrüchte, die durch Ameisen, den Wind oder mit Hilfe von Tieren ausgebreitet werden. Zudem ist die Pflanze eine unverzichtbare Futterpflanze für verschiedenste Schmetterlingsarten und deren Raupen. Die Skabiosen-Flockenblume wächst bevorzugt auf mäßig trockenen und kalkigen Böden, auf Trockenwiesen und entlang von Wegrändern. Übrigens, der botanische Name Centaurea geht auf einen Zentauren zurück, der mit der verwandten Kornblume (Centaurea cyanus) eine Wunde am Fuße des Helden Achilles geheilt haben soll.
Haben Sie Interesse mitzugestalten?
Die Gruppe „Bahnhofsgrün“ trifft sich an jedem ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr am „Bahnhofsgrün“ (bei gutem Wetter), sonst im Nachbarschaftsbüro Rödelheim-West, Westerbachstr. 29. Nächstes Treffen: 14. November 2018 im Nachbarschaftsbüro

Dienstag, 9. Oktober 2018

Freitag, 5. Oktober 2018

Wir trauern um Milan Grgec


Milan Grgec ist am 25.9.2018  gestorben.
Milan, der Eric Clapton von Rödelheim, war  ein weit über die Grenzen von Rödelheim bekanntes musikalisches Urgestein. Mit seiner Gitarre und dem unverwechselbaren Blues in der Stimme verzückte er seine Zuhörerschaft bei unzähligen Konzerten in Rödelheim, beispielsweise  im Auguste-Oberwinter-Haus, bei Captain`s Inn, bei Straßenfesten und Aktionen, bei der Rödelheimer Musiknacht, beim Brückenfest am Blauen Steg. - Wir sind sehr traurig über seinen Tod.
Die Urnenbeisetzung findet am Mo., 15.10. um 12 Uhr auf dem Friedhof in Rödelheim statt.




Donnerstag, 4. Oktober 2018

Spitzahorn im Brentanopark (ca. 1870 - ca. 2018)



Heute war in der Frankfurter Rundschau zu lesen, dass der Spitzahorn am Pavillon im Brentanopark gefällt werden wird. Wir freuen uns, wenn wir Ihre Baum-Fotos hier im Blog veröffentlichen dürfen.


Foto: Viktoria Heinz-Auth (2015)

Foto: Viktoria Heinz-Auth (2015)
Der Baum gehört(e) nicht nur zu diesem Bauwerk dazu (war auch schon lange vor ihm da....), sondern prägt den Park natürlich (!) maßgeblich. Ich kann mir (nach 30 Jahren Spazierengehen in den Rödelheimer Parks) das ganze Ensemble gar nicht ohne den Spitzahorn vorstellen... 

„Mascha Kaléko – Leben und Werk“ bei Lesefreuden um vier in der Stadteilbibliothek Rödelheim


Carola Volkmann und Gustav Pressel vom Frankfurter Bürgerinstitut stellen am Freitag, 12. Oktober 2018, 16 Uhr, Mascha Kalékos Leben und Werk bei Tee und Kaffee in der Stadtteilbibliothek Rödelheim,  Radilostraße 17-19 vor. Mascha Kalèko wird oft  mit Kästner, Tucholsky oder Ringelnatz verglichen. Aber die Schriftstellerin wollte keine feingeistige Literatur für Wenige schreiben, sondern eine zugängliche, unverkrampfte „Gebrauchspoesie“ im besten Sinne. In ihrem unverwechselbaren Ton schuf sie Gedichte für den Alltag, gegenwartsnah, voller Ironie und Gefühl.
Das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu dieser Lesung im Rahmen der Reihe „Lesefreuden um vier“ gemeinsam ein. Der Eintritt ist frei, die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock und ist mit einem Aufzug bequem zu erreichen.
Termin: Freitag, 12. Oktober 2018, 16 Uhr,

Donnerstag, 27. September 2018

Rödelheimer Runde: Die Wahrheit vor der Wahl

Der Vereinsring Rödelheim lädt anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl am 28. Oktober 2018 ein zur traditionellen Rödelheimer Runde.


Wieder unter dem Motto „Die Wahrheit vor der Wahl“ diskutieren 
am Freitag, dem 12. Oktober 2018,  um 19.30 Uhr 
im Vereinsringhaus in Frankfurt-Rödelheim, Friedel-Schomann-Weg 7  

die Kandidaten der fünf im Landtag vertretenen Parteien Veljko Vuksanovic (CDU), Gernot Grumbach (SPD), Miriam Dahlke (Die Grünen), Janine Wissler (Die Linke) und Sebastian Papke (FDP) die wichtigsten Fragen zur Landespolitik.


Moderiert wird die Veranstaltung von Simone Wagenhaus (FNP). Als profunde Kennerin der politischen Lage im Frankfurter Westen wird sie besonders die Themen „Wohnen“, „Verkehr“,  „Schulen“ und „Umwelt“ mit den Kandidaten und den Besuchern diskutieren.

Der Rödelheimer Vereinsring will mit dieser Veranstaltung allen interessierten Bürgern die Möglichkeit bieten, sich über die aktuelle Themen parteiübergreifend zu informieren und mit zu diskutieren.

Dienstag, 18. September 2018

Anmeldung zum Bahnhofsflohmarkt

Der nächste Flohmarkt auf dem Baruch-Baschwitz-Platz  findet am 6.10. von 9 -14 Uhr statt.
Anmeldungen sind am Donnerstag vor dem Flohmarkt, also am  4.10., von 17 -18 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29  bei Frau Führer möglich.

Sonntag, 16. September 2018

Klaus Trebes’ kulinarische Bibliothek


Klaus Trebes, der legendäre Koch und Wirt des »Gargantua« im Frankfurter Westend, hinterließ bei seinem Tod 2011 eine umfangreiche kulinarische Bibliothek – nicht nur hochwertige Kochbücher, sondern auch eine Vielzahl von gastrosophischen Werken, die sich mit der Philosophie des guten Essen und der Küche befassen. Diese kulinarische Bibliothek wird nun im Rahmen eines kulinarischen Bücherflohmarkts verkauft. Martin Maria Schwarz, Redakteur und Moderator von hr2 kultur, »Gourmet-Analyst« und Gastrokritiker liest aus Kolumnen, die Klaus Trebes als gastronomischer Publizist u.a. für das Magazin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für die Süddeutsche Zeitung und den Stern verfasst hat. Im Anschluss erfolgt die Besichtigung und der Verkauf kulinarischen Bibliothek von Klaus Trebes. Im Eintrittspreis sind ein Buch nach Wahl sowie von Klaus Trebes inspirierte Häppchen enthalten. Freitag, 28. September 2018, 19:30 Uhr ,Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19,Eintritt: € 10,- (ermäßigt € 7.-) inklusive einem Buch nach Wahl und von Klaus Trebes inspirierte Häppchen

Samstag, 15. September 2018

: Halloween Party der Goldenen Elf


DJ Fade  ist natürlich in Rödelheim kein Unbekannter, unter anderem sorgte er mehrere Jahre bei der Rödelheimer Musiknacht mit seiner Bluesoundbar für gute Stimmung am Baruch-Baschwitz-Platz.

Donnerstag, 13. September 2018

Die Gruppe „Bahnhofsgrün“ präsentiert: Pflanze des Monats September: ECHTES LABKRAUT


Das Echte Labkraut (Galium verum) aus der Familie der Rötegewächse wächst mehrjährig und kann bis zu 70 cm hoch werden. Die goldenen Blütenrispen blühen von Mai bis September und verströmen dabei einen intensiven Honigduft. Nicht nur als Bienenfutterpflanze ist das Labkraut wertvoll, sondern auch als Nahrung für Raupen des dämmerungsaktiven Kleinen Wiesenschwärmers. Mittels unter- und oberirdischer Ausläufer breitet sich das Labkraut schnell im Naturgarten aus, vorzugsweise auf lehmigen, mäßig nährstoffreichen Böden. In der Volksheilkunde fand die Pflanze bei zahlreichen Beschwerden Anwendung. Wie andere Galium-Arten enthält das Echte Labkraut das Labferment, das bei der Käseherstellung genutzt wird. Heute hat man allerdings andere Quellen für das Labferment. Für die Herstellung von englischem Chesterkäse wird das Kraut noch heute genutzt. Ebenso eignet sich die blühende Pflanze zum Aromatisieren und Gelbfärben von Getränken.
Haben Sie Interesse mitzugestalten?
Die Gruppe Bahnhofsgrün trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr am Bahnhofsgrün (bei gutem Wetter), sonst im Nachbarschaftsbüro Rödelheim-West, Westerbachstraße 29.Nächstes Treffen am 26. September 2018.