Donnerstag, 19. September 2019

Bolzplatz-CUP 2019

Ostern 2013
Am Freitag, dem 20.09.209 feiert der Bolzplatz Rödelheim-West nicht nur 10jährigen Geburtstag. Der Platz hat nach 10 Jahren einen neuen Belag bekommen und wird deshalb feierlich neu eröffnet.
 Zur Einweihung des Platzes wird es in den Herbstferien dann auch einen Bolzplatzcup 2019 geben.
Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement im Frankfurter Programm- Aktive Nachbarschaft und der Sportjugend Frankfurt organisiert der RaUM für Kinder und Teenies den Bolzplatzcup vom 01.-02.10.2019 auf dem Bolzplatz an der Wolf-Heidenheim-Straße / Am Seedamm. Das Turnier wird an den 2 Tagen  für insgesamt 4 Altersgruppen angeboten.  Am Dienstag, dem 01.10.2019 startet der Bolzplatzcup um 13.00 Uhr für die Altersgruppe der 6-10 jährigen. Ab 15.30 Uhr beginnt dann das Turnier  für die Altersgruppe der 11-13 jährigen. Am Mittwoch, dem 02.10.2019 wird der Bolzplatzcup für die Altersgruppe der 14-16 jährigen fortgesetzt. Ab 15.30 Uhr wird das Turnier dann für die Altersgruppe ab 17 Jahre abgeschlossen.
Für jede Altersgruppe können sich maximal 8 Mannschaften anmelden.
In den Altersgruppen I und II spielen jeweils 5 Feldspieler*innen und ein Torwart/frau. In den Altersgruppen III und IV spielen jeweils 4 Feldspieler*innen. Bei schlechtem Wetter fällt das Turnier aus. Der Bolzplatzcup wird während der 2 Turniertage vom Spielmobil begleitet.
Interessierte Mannschaften können sich am Freitag, dem 20.09. im Rahmen der feierlichen Neueröffnung des Platzes am Turnierstand anmelden. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.raum-roedelheim.de . Mannschaften können sich auch ab sofort im RaUM unter Tel./Fax: 783862 und über Email: cyriakus-raum@t-online.de  für das Turnier anmelden.


Dienstag, 17. September 2019

Nächste Formular-Sprechstunde im Nachbarschaftsbüro am 27.9..2019

(c) hehec

Wünschen Sie sich Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen aller Art?

Es gibt so viele Formulare mit rätselhaften Fragen, Wer sich Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen wünscht, kann in die Formular-Sprechstunde im Nachbarschaftsbüro d an der Westerbachstraße 29 kommen. Die nächste Sprechstunde ist für  Freitag, 27. September   2019, 15 – 16 Uhr geplant.
Dort gibt es Unterstützung  für alle  Fragen rund um die Antrags-formulare aller Art.  Die Formular-Sprechstunde wird  regelmäßig angeboten, bei Bedarf können auch Zusatztermine vereinbart werden.  Gerne können Interessierte  vorab im Nachbarschaftsbüro mitteilen,  welche Formulare ausgefüllt werden sollen.  Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht, aber auch spontan können Rödelheimer in die Formular-Sprechstunde kommen.  Die Hilfe beim Ausfüllen ist  kostenfrei. Weitere Informationen gibt es im Nachbarschaftsbüro  Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ unter Telefon 069 93 49 02 18. Dort können Sie auch einen Zusatztermin vereinbaren.  

Freitag, 13. September 2019

Falschparker #runtervomradweg

eine Information des Radfahrbüros der Stadt Frankfurt: Falschparker #runtervomradweg

Offizielle Einweihungsfeier auf dem Bolzplatz Rödelheim-West

Das Quartiersmanagement Rödelheim-West lädt  dazu ein den Bolzplatz in Rödelheim-West (Wolf-Heidenheim-Straße) mit einer Feierstunde  am Freitag, 20.9.2019, ab 17:30 Uhr zu eröffnen.  Mit dem Bolzplatz Rödelheim-West verbindet sich seit mehr als 10 Jahren das  Engagement von fußballbegeisterten Jugendlichen aus der Nachbarschaft.  Am Anfang dieses Engagement im Jahr 2009 standen Interessensbekundungen und tatkräftige Aktionen. Dann wurde am 2.Okt. 2009 der Bolzplatz als „Bolzplatz de luxe“ mit großer Beteiligung  und u.a. durch die Sozialdezernentin Frau Prof. Dr. Birkenfeld und Herrn Alexander Schur  (Eintracht Frankfurt) eingeweiht.
Zehn Jahre später waren es wieder Jugendliche aus der Nachbarschaft, die auf den Verschleiß des Platzes und den Sanierungsbedarf hinwiesen. Nun wurde der Belag des Platzes aus finanziellen Mitteln des Ortsbeirates, des Grünflächen- und des Planungsamtes  wieder hergestellt. Damit ist dem weiteren Engagement und der Veranstaltung der Bolzplatz-Turniere wieder der Weg bereitet.
Das nächste Fußballturnier, der  Bolzplatz-CUP 2019, findet am 1.10. und 2.10. für verschiedene Altersgruppen statt. Eine Anmeldung dafür ist auch schon im Rahmen der Feierstunde  möglich. Dort werden Jugendliche und ihre Einrichtung RaUM einen Anmeldestand einrichten.
Als Redner der Einweihungsfeier werden die Ortsvorsteherin Michaela Will, die Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld, der Leiter des Diakonischen Werkes Frankfurt und Offenbach Michael Frase und vor allem auch Vertreter der Jugendlichen erwartet.  Im Anschluss an die Redebeiträge findet zwar kein Fußballspiel statt, allerdings wird sich an die Redebeiträge eine kulinarische Überraschung anschließen. Interessierte sind zu dieser Feier herzlich eingeladen. 

Donnerstag, 12. September 2019

13. Okt. ... Haus- und Hof-Flohmarkt !

Am 20.9. beginnt die aktive Anmeldephase. Die Anmeldungen werden fortlaufend auf unserer Karte eingetragen. Zur Karte.

Zum achten  Mal findet der Haus- und Hof-Flohmarkt – überall in Rödelheim – nun bereits statt.Flohmarkt-Stände können im eigenen Hof oder Garten, vor der Garage oder vor dem Haus aufgebaut werden, also fast überall in Rödelheim.  Am besten sprechen Sie sich mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarn ab und bilden eine Flohmarkt-Gemeinschaft.        
Damit die Standorte leicht zu erkennen sind, sind dort unsere Luftballons mit dem Erkennungszeichen aufgehängt.        


Wichtige Hinweise :
  • Teilnehmen können nur Privatpersonen vor der eigenen Haustür. Gewerbliche Anbieter (auch Reisegewerbe) sind ausgeschlossen.
  • Flohmarktstände sind nur auf Privatflächen,  am Haus  oder Hof möglich. In Parks oder auf Plätzen oder  Straßen können keine Stände aufgebaut werden.
  • Der Verkauf von Speisen und Getränken erfordert eine Genehmigung des Ordnungsamtes.
Anmeldung:
  • vom 20.9. – 6.10.2019 unter Tel.  069- 17428489
  • persönlich im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, donnerstags von 15.00 – 19.00 Uhr
  • per Mail: hausundhof-roedelheim@gmx.de
Ausgabe der Luftballons:
  • bitte persönlich im Nachbarschaftsbüro abholen
Koordiniert wird die Aktion von Rödelheimer Bürgerinnen und dem  Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt und Offenbach

Mittwoch, 11. September 2019

Da simmer wieder - Vollgas ins zehnte Jahr!

Wow, die Zeit fliegt. Eben noch unterwegs in der Weltgeschichte und nun wieder zurück in good old Rödelheim. Frau Hecker hat mich gleich eingefangen, um darüber zu sprechen, wie es mit dem Blog nun weitergeht. Würde sagen: am besten wie immer!

Einige Dinge wollte ich noch mitteilen: Die älteren unter uns erinnern sich sicher an den fiesen Rechtsstreit, den ich kurz vor unserem vorübergehenden Wegzug mit einem Fotografen auszufechten hatte. Es ging dabei um ein Foto, dass im Zusammenhang mit einer Terminankündigung verwendet hatte - angeblich, so die Meinung des Fotografens, ohne Erlaubnis.

Wie ist die Sache ausgegangen? 
Es ging noch eine ganze Weile weiter, der Briefwechsel , recht bald geführt durch Anwälte, zog sich bis in den Oktober hinein. Dann überwies ich einen Betrag, da tatsächlich ja der Copyright-Vermerk nicht da war. Danach war und ist, Gott sei's gedankt, Ruhe. Ich bin kein religiöser Typ, aber in diesem Falle ist es tatsächlich so.

Was haben wir daraus gelernt?
Dass wir auf diesem Blog keine Fotos Dritter mehr veröffentlichen können. Es ist einfach zu heikel und zu gefährlich. Selbst dann, wenn Bilder mit scheinbar besten Wissen und Gewissen veröffentlicht werden, hält das leider juristisch nicht unbedingt Stand. Die Alternative wäre Papierkram, mit schriftlichen Erklärungen zu den Bildrechten und blabla. Das ist aber hier kaum leistbar. Darum halt nur noch eigene Fotos.

Auf Facebook bin ich seit einigen Tagen nicht mehr vertreten, mein Account ist gelöscht. In der Rödelheim-Gruppe wird seither scheinbar diskutiert (so erzählte man mir), was der Grund gewesen sein könnte. Es ist ganz einfach: Ich hatte keine Lust mehr auf Facebook, das sich immer mehr vom sozialen zum asozialen Netzwerk zu entwickeln scheint. Es ist einfach kein Ost mehr, an dem ich mich gerne aufhalte und meine Zeit verplempere. Die Vorteile (Kontakt zu vielen Menschen, die man im Laufe des Lebens traf) wiegen die Ärgernisse (Hatespeech und Aggression) und Nachteile (was geschieht mit meinen Daten und Fotos bei Weitem nicht mehr auf. Hinzu kommt der immense Zeitverlust. Wer den Drang zur Kontaktaufnahme verspürt kann dies über diesen Blog tun, oder eine Mail schicken: a.noethen@gmx.de.

Darum habe ich den Schlussstrich gezogen und bin dadurch logischerweise auch nicht mehr Admin der Rödelheimer Gruppe die, das sei hier gesagt, gar keine Verbindung zum Blog hat. Das Foto, zufällig das selbe Fotos, das auch (schon länger als es die Gruppe gibt) Titelbild des Blogs ist, wurde vom Gruppengründer, nennen wir es freundlich ausgeborgt, ohne danach gefragt zu haben. Als ich darauf hinwies, machte man mich zum Admin. Falls das jemand der übrig gebliebenen Admins jetzt hier liest. Bitte löscht das Bild als Titelbild und sucht Euch ein eigenes.

So. Ansonsten ist es schön zu sehen, dass der Blog weiter existiert hat. Danke hierfür an Heike Hecker und Angela Kalisch, die viel viel Zeit investieren. Und auch Dank an die anderen, die dazu beitragen, dieses Sprachrohr am Leben zu halten.

Denn genau das soll es sein: Keine Spielwiese für Menschen, die zu viel Zeit und großes Sendungsbewusstsein haben. Sondern ein Sprachrohr für die Bewohner unseres Stadtteils.Darum wäre es schön, wenn sich möglichst viele an der Diskussion hier und außerhalb beteiligten.

Wir sehen ja, wie es um die Zeitungen bestellt ist, hier in Frankfurt und auch sonstwo. Ein unabhängiges Medium ist da schon nicht schlecht. Darum mein Appell: Wenn jemand Lust hat und mitmachen will, kommt am Mittwoch, 16. Oktober, um 19.30 Uhr, in das Stadtteilbüro in der Westerbachstraße. Da wollen wir über einige Neuerungen diskutieren und einige neue Mitstreiter begrüßen.

Damit erst einmal genug der warmen Worte. Eins noch: Dieses Jahr wird der Rödelheim-Blog zehn Jahre alt. Also 10! JAHRE! Damit ist er meines Wissens, einer der ältesten, wenn nicht sogar der älteste Stadtteilblog in Rödelheim. Schlage darum vor, wir machen erst einmal weiter bis zum Silberjubiläum. (Andreas Nöthen)


1 Sofa und ein paar Küchenschränke ...

werden gerne verschenkt. Bei Bedarf ist hier die Telefonnummer: 0177 3429566.

Dienstag, 10. September 2019

Abschiedskonzert der Straßenjungs

Als sie bei der Rödelheimer Musiknacht auftraten, war der Hof zwischen Metzgerei Kerber und Biomarkt Picard zu klein, um allen begeisterten Zuhörern Platz zu bieten. Nun gaben sie ihr Abschiedskonzert in der Batschkapp. Mit dabei: Volker Picard am Bass. Die FAZ widmete der Punkband "Straßenjungs" einen launigen Bericht:


Strassenjungs-Abschied: Sie gaben dem Deutschpunk Takt, Tonart und Attitüde vor. Von Oliver Maria Schmitt / Nach 42 Jahren geht eine Ära zu Ende: Die Strassenjungs geben in Frankfurt ihr Abschiedskonzert. Die älteste diensthabende deutsche Punkband besingt ein letztes Mal die Freuden der Autoerotik und das echte Leben.

Zum kompletten Artikel 

Winteröffnungszeiten der Gastronomie im Rödelheimer Vereinsringhaus

In den Wintermonaten beginnend ab 1. Oktober 2019 bis März 2020 hat die Gaststätte Parkterrasse im Rödelheimer Vereinsringhaus Dienstags Ruhetag. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15.00 bis 22.00 UhrSamstag und Sonntag von 11.30 bis 22.00 Uhr
Bei Veranstaltungen sowie bei Bedarf steht die Gastronomie selbstverständlich auch ausserhalb der Öffnungszeiten sowie Dienstags jederzeit gerne zur Verfügung.

Montag, 9. September 2019

Sing along in Rödelheim ...

am Mittwoch, 11.9., 19 Uhr im Vereinsringhaus, Friedel-Schomann-Weg, direkt hinter dem Feuerwehrhaus.
Kommen Sie einfach vorbei - es ist für alles gesorgt.

...und wieder tagt der Ortsbeirat ...

Foto(c) QM
Einladung  zur 34. Sitzung des Ortsbeirates 7
am Dienstag, dem 10. September 2019, 19.30 Uhr, Gymnasium Nord, Muckermannstraße 1, 
Zufahrt Kollwitzstraße Friedhof Westhausen 

Sonntag, 8. September 2019

Frankfurter Psychiatriewoche : Tag der offenen Werkstatt 12. September 2019, 10:00 - 14:30

Am Arbeitsprozess so nah wie möglich zu sein, ist eines der Förderziele der Druckwerkstatt. Seit vielen Jahren wird in Rödelheim dafür gesorgt, dass Menschen mit einer psychischen Behinderung einen geschützten Arbeitsplatz vorfinden. Hierfür stehen 65 Arbeitsplätze in drei verschiedenen Arbeitsgruppen aus dem Berufsfeld Druck / Medientechnik zur Verfügung. 

Die Druckwerkstatt hat sich in all den Jahren sehr verändert, und hat sich dem Markt, der Technik und dem Förderprozess immer wieder an neue Entwicklungen angepasst. Im Rahmen der Psychiatriewoche wollen wir die Türen für Sie öffnen und darstellen, wie wir heute arbeiten. Kleine Druckerzeugnisse (mitmachen und mitnehmen) sollen zeigen, wie ein Druckereialltag heutzutage ablaufen kann. Des Weiteren lädt die Druckwerkstatt an diesem Tag von 10.00 bis 14.30 Uhr zu Führungen durch die Arbeitsbereiche der Druckwerkstatt ein, bei denen die einzelnen Arbeitsgruppen der Einrichtung vorgestellt werden. 

Für Essen, Getränke und Spaß ist gesorgt.

Veranstalter: Frankfurter Verein Druckwerkstatt
Telefon: 069 90 74 98 0 
Website: www.reha-werkstaetten.de 

Veranstaltungsort: 
druckwerkstatt rödelheim, Biedenkopfer Weg 40a, Frankfurt-Rödelheim
Website: www.frankfurter-verein.de

Freitag, 6. September 2019

Rund um Rödelheim radeln und zur IAA


Am Samstag, 14. September findet eine Fahrrad-Sternfahrt zur und gegen die IAA statt. Träger sind fast alle Umweltverbände bundesweit. 

Viele RödelheimerInnen wollen mitradeln. Es soll vor der Großdemo noch eine besondere Radfahrt rund um Rödelheim geben. Dazu laden wir Euch herzlich ein, um 12.00 am Bahnhof, Arthur-Stern-Platz. Gegen 14.00 schließt sich der Rödelheimer Block dann der großen Sternfahrt an.

Bringt die ganze Familie, Freundinnen und Freunde mit, auch Gäste von außerhalb zum "Rund um Rödelheim radeln"

Mittwoch, 4. September 2019

Lesefreuden um vier: Katzenzungen und Brausetütchen in Rödelheim

Erinnern Sie sich an die Süßigkeiten Ihrer Kindheit? Leckereien konnte man am Kiosk für einige Groschen kaufen: Liebesperlen, Zuckerstangen, Puffreis, Schleckmuscheln…
Ricarda Grünberg vom Frankfurter Bürgerinstitut erinnert an die Süßigkeiten unserer Kindheit und bringt eine gemischte Tüte bunter Geschichten mit. Das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu einer süßen Stunde Literatur bei Tee und Kaffee im Rahmen der Reihe „Lesefreuden um vier“ am Freitag, d. 13.9.2019 um 16 Uhr gemeinsam ein. Der Eintritt ist frei, die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock in der Radilostraße 17-19 und ist mit einem Aufzug bequem zu erreichen.