Freitag, 21. September 2018

Workshop „Wunderbares aus Papier“ wird fortgesetzt


dienstags nachmittags in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, ab 16.10.2018                                                                             
Erwachsene und Jugendliche ab acht Jahren sind wieder herzlich zum kreativen Umgang mit Papier eingeladen. An acht Nachmittagen jeweils von 16.30  bis 17.30 Uhr bietet Ulrike Weich den Workshop „Wunderbares aus Papier“ in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 an. An jedem Nachmittag können acht Personen am Workshop teilnehmen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.Mehr Infos zum Workshop gibt es im  Nachbarschaftsbüro des Quartiermanagements Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt, Telefon 93490218. 

 Ort: Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, 1. Stock.
Teilnehmer: für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren, maximal 8 Personen pro Termin
Zeit: dienstags, 16.30 – 17.30 Uhr,
Beginn: Dienstag, 16. Oktober 2018, Ende: 4. Dezember 2018
Kosten: pro Termin 1-2 Euro je nach Materialverbrauch

Dienstag, 18. September 2018

Anmeldung zum Bahnhofsflohmarkt

Der nächste Flohmarkt auf dem Baruch-Baschwitz-Platz  findet am 6.10. von 9 -14 Uhr statt.
Anmeldungen sind am Donnerstag vor dem Flohmarkt, also am  4.10., von 17 -18 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29  bei Frau Führer möglich.

Sonntag, 16. September 2018

Klaus Trebes’ kulinarische Bibliothek


Klaus Trebes, der legendäre Koch und Wirt des »Gargantua« im Frankfurter Westend, hinterließ bei seinem Tod 2011 eine umfangreiche kulinarische Bibliothek – nicht nur hochwertige Kochbücher, sondern auch eine Vielzahl von gastrosophischen Werken, die sich mit der Philosophie des guten Essen und der Küche befassen. Diese kulinarische Bibliothek wird nun im Rahmen eines kulinarischen Bücherflohmarkts verkauft. Martin Maria Schwarz, Redakteur und Moderator von hr2 kultur, »Gourmet-Analyst« und Gastrokritiker liest aus Kolumnen, die Klaus Trebes als gastronomischer Publizist u.a. für das Magazin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für die Süddeutsche Zeitung und den Stern verfasst hat. Im Anschluss erfolgt die Besichtigung und der Verkauf kulinarischen Bibliothek von Klaus Trebes. Im Eintrittspreis sind ein Buch nach Wahl sowie von Klaus Trebes inspirierte Häppchen enthalten. Freitag, 28. September 2018, 19:30 Uhr ,Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19,Eintritt: € 10,- (ermäßigt € 7.-) inklusive einem Buch nach Wahl und von Klaus Trebes inspirierte Häppchen

Samstag, 15. September 2018

: Halloween Party der Goldenen Elf


DJ Fade  ist natürlich in Rödelheim kein Unbekannter, unter anderem sorgte er mehrere Jahre bei der Rödelheimer Musiknacht mit seiner Bluesoundbar für gute Stimmung am Baruch-Baschwitz-Platz.

Donnerstag, 13. September 2018

Die Gruppe „Bahnhofsgrün“ präsentiert: Pflanze des Monats September: ECHTES LABKRAUT


Das Echte Labkraut (Galium verum) aus der Familie der Rötegewächse wächst mehrjährig und kann bis zu 70 cm hoch werden. Die goldenen Blütenrispen blühen von Mai bis September und verströmen dabei einen intensiven Honigduft. Nicht nur als Bienenfutterpflanze ist das Labkraut wertvoll, sondern auch als Nahrung für Raupen des dämmerungsaktiven Kleinen Wiesenschwärmers. Mittels unter- und oberirdischer Ausläufer breitet sich das Labkraut schnell im Naturgarten aus, vorzugsweise auf lehmigen, mäßig nährstoffreichen Böden. In der Volksheilkunde fand die Pflanze bei zahlreichen Beschwerden Anwendung. Wie andere Galium-Arten enthält das Echte Labkraut das Labferment, das bei der Käseherstellung genutzt wird. Heute hat man allerdings andere Quellen für das Labferment. Für die Herstellung von englischem Chesterkäse wird das Kraut noch heute genutzt. Ebenso eignet sich die blühende Pflanze zum Aromatisieren und Gelbfärben von Getränken.
Haben Sie Interesse mitzugestalten?
Die Gruppe Bahnhofsgrün trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr am Bahnhofsgrün (bei gutem Wetter), sonst im Nachbarschaftsbüro Rödelheim-West, Westerbachstraße 29.Nächstes Treffen am 26. September 2018.

Mittwoch, 12. September 2018

Tag des Vorlesens in Rödelheim




Neue Akzente beim zehnten „Tag des Vorlesens“ in Frankfurt-Rödelheim am 14. September 2018

Unter dem Motto: „Jetzt lese ich mal was vor – Rödelheimer und ihre Geschichten“,findet am Freitag, dem 14. September 2018, wieder der stadtteileigene „Tag des Vorlesens“ statt.  Zur Veranstaltung gehören Verabredungen zum Vorlesen zwischen festen Gruppen in Schulen, Kinder-einrichtungen und Senioreneinrichtungen. Wie im letzten Jahr wird der Baruch-Baschwitz-Platz (Bahnhof Rödelheim) wieder  von 13 -18 Uhr zum Vorlese-Platz. Abwechselnd werden dort Vorleserinnen und Vorleser aus Rödelheim ihre Lieblings-geschichten vorlesen. Natürlich sind die Texte auf das Kommen und Gehen der Passanten auf dem Bahnhofsvorplatz abgestimmt, es werden also kurze und einprägsame Texte vorgelesen, die sich dem Alltagstempo und z.B. der Abfahrt des nächsten Busses anpassen. Wer länger bleiben mag, ist eingeladen sich auf den auf dem Platz aufgestellten Liegestühlen niederzulassen.Für das „Bühnenbild“ zur Aktion sorgen Lukas Sünder und Sitha Reis mit ihrer Installation. Zum Tag des Vorlesens werden die beiden HfG-Absolventen den Baum auf dem Vorplatz des Rödelheimer Bahnhofs künstlich und künstlerisch erweitern.
Darüber hinaus gibt es Lesungen in den Geschäften Pappmarché, Biomarkt Picard und beim Friseur Leonardi. Das „Centro“ in Alt-Rödelheim lädt zum Bilderbuchkino in seine Räume ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weiterhin werden die Vorleserinnen und Vorleser in den Parks und rund um den Arthur-Stern-Platz mit literarischen Überraschungen auf die Passanten zugehen.

Herzliche Einladung zu folgenden öffentlichen Vorlese-Aktionen:
Baruch-Baschwitz-Platz
Vorlese-Platz am Rödelheimer Bahnhof
13 – 18 Uhr (fortlaufend):
Rödelheimerinnen und ihre Geschichten
Papp-Marché, Alexanderstr. 27
15 -16 Uhr: Kindergeschichten
Centro, Alt Rödelheim 6
15 bis 18 Uhr, gelesen wird ab 16 Uhr für ca. eine halbe Stunde: "Ich einfach unerschütterlich" (Bilderbuchkino) -ein großer Spaß für Kinder von 3 bis 6. Anschließend können beim Basteln und Malen, die Geschichten weiter erlebt werden.
Biomarkt Picard, Lorscher Str. 16
10 -11 Uhr: Lesung aus Kochbüchern
Friseur Leonardi, Alt Rödelheim 38
17 – 18 Uhr



fast wie am Mainufer - Modernisierung an der Nidda

Jetzt wurden die öffentlichen Abfallbehälter am Niddaufer auch von der Modernisierungswelle erfasst. Dank der "Deckel" wird die Entnahme des Mülls für Krähen und andere Vögel erschwert.
Mehr zum Thema bei www.cleanffm.de

und wieder tagt der Ortsbeirat...


Einladung zur 25. Sitzung des Ortsbeirates 7 
amDienstag, dem 11. September 2018, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal der kath. Kirchengemeinde Sankt Marien Kirchort St. Anna, Am Hohen Weg 19. Mehr Infos zur Tagesordnung hier.

Mittwoch, 5. September 2018

Nachbarschaftsfest am Zentmarkweg

Unter dem Motto „Nachbarn sind etwas Wunderbares“ laden Wohnheim GmbH und Quartiersmanagement Rödelheim-West zu einem Nachbarschaftsfest rund ums Hausmeisterbüro der Wohnheim GmbH am Zentmarkweg 48a ein. Bei diesem Treffen der Anwohnerinnen und Anwohner soll in guter Stimmung Gelegenheit zum Kennenlernen und Gespräch geboten werden. Am langen Tisch besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Picknick, für Getränke sorgen die Veranstalter. Flohmarkt und Mieterquiz stehen auf dem Programm. Mit Live-Musik von Emanuele kommt Urlaubsstimmung auf. Kreatives für Jung und Alt bietet das Schmuckbasteln mit Papier Die jüngeren Gäste können sich beim Spielmobil austoben.
Veranstaltet wird das Fest von dem Team der Wohnheim-GmbH und dem Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“. Mieterinnen und Mieter unterstützen das Vorhaben mit ihren hausgemachten Köstlichkeiten und ihren Flohmarktständen.

Fundsachen vom Brückenfest

können im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29 abgeholt werden.

Dienstag, 4. September 2018

Schön war`s beim Brückenfest am Blauen Steg


Fotos (c)Vivienne Rudolph
Brückenfestkomitee und Quartiers-management Rödelheim-West bedanken sich bei allen Fest-Besucherinnen und –Besuchern fürs Kommen, für die vielen und leckeren Kuchenspenden, die Unterstützung beim Auf- und Abbau und die große und gut gelaunte Beteiligung an allen Spiel- und Kreativangeboten. Beispielsweise gab es beim Foto-Suchspiel 125 richtig ausgefüllte Fragebögen.

Wer  bei der Vorbereitung des nächsten Brückenfestes am Blauen Steg mitmachen möchte, kann sich schon jetzt  im Nachbarschaftsbüro (Tel. 93490218) dafür melden. Mehr Infos gibt es noch bei www.brueckenfest-roedelheim.de.www.brueckenfest-roedelheim.de.

Sonntag, 2. September 2018

Winteröffnungszeiten der Gastronomie im Rödelheimer Vereinsringhaus


Der Rödelheimer Vereinsring informiert:
In den Wintermonaten beginnend ab 1. Oktober 2018 bis März 2019 hat die Gaststätte Parkterrasse im Rödelheimer Vereinsringhaus Dienstags Ruhetag. Die Öffnungszeiten sind wie folgt: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 15.00 bis 22.00 Uhr
Freitag, Samstag und Sonntag von 11.30 bis 22.00 Uhr
Der Betrieb in den Vereinsräumen ist hiervon nicht betroffen. Alle Vereine können die gebuchten Räume weiterhin nutzen.Bei Veranstaltungen sowie bei Bedarf steht die Gastronomie selbstverständlich auch ausserhalb der Öffnungszeiten sowie Dienstags jederzeit gerne zur Verfügung.