Mittwoch, 21. August 2019

Brückenfest am Blauen Steg am Sonntag, 1.9., 14-18 Uhr

10 Jahre Blauer Steg-
Royaler Wettbewerb, Bands, Kuchen und andere Köstlichkeiten

„Wenn ich König/Königin von Rödelheim wär‘“ lautet das Motto des diesjährigen Brückenfestes am Blauen Steg am Sonntag, 1. September 2019, 14 bis 18 Uhr. Zehn Jahre „Blauer Steg“ wird auf dem Gelände an der Nidda-Brücke am Ende der Marquardstraße in Rödelheim gefeiert.

Das Brückenfestkomitee organisiert das große Nachbarschaftsfest und lädt zum Wettbewerb um die Rödelheimer Königswürde ein. Auch ein Double der Queen wird mit von der Partie sein und der Getränkestand huldigt mit Kir Royal und Gurkenhäppchen den royalen Gästen. Dabei geht es, unterstützt vom Galluszentrum, um die Frage, welche Maßnahmen die potentiellen Rödelheimer Royals denn im Stadtteil umsetzen würden. Sie lehnen sich dabei an den Rio Reiser-Song Das alles, und noch viel mehr, würd‘ ich machen, wenn ich König von Rödelheim wär‘ an. Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden auf Fotos festgehalten.Während Erwachsene am Wettbewerb zur Wahl des Brückenkönigs und der Brückenkönigin teilnehmen können, und dafür beispielsweise ein Quiz lösen müssen, sind die jungen Gäste zum Kinderschminken und zu Bewegungsspielen eingeladen und können die Rollenrutsche ausprobieren.

Live-Musik ist von „Doc Dittrich“ mit Piano, Gitarre, zwei Sängern und Oldies aus den 1960er und 1970er Jahren zu hören. „Minus Meier“ bietet Deutsch-Pop und „Friendly Fire“ spielt tanzbaren Ska, vermischt mit Punk und Jazz. Alle Gruppen traten auch bei der diesjährigen Rödelheimer Musiknacht auf.

Die Bewirtung des Nachbarschaftsfestes übernehmen der Rödelheimer Karnevalsverein „Die Schnauzer“ sowie Teilnehmerinnen des Projekts „Blick in Rödelheimer Kochtöpfe“ mit vielfältigen Köstlichkeiten. Die Festgäste werden gebeten, ihr eigenes Geschirr mitzubringen, um Plastikmüll zu vermeiden.

Aktive Unterstützung gewünscht
Für ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Kuchenbüffet bittet das Brückenfestkomitee um die Mithilfe der Festbesucherinnen und Festbesucher: Kuchenspenden sind willkommen, denn durch den Verkaufserlös wird das Fest mitfinanziert. Wer einen Kuchen beisteuern möchte, kann ihn am Sonntag direkt am Kuchenstand vorbeibringen.
Wer sich außerdem noch als Helferin oder Helfer beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. Vor allem beim Auf- und Abbau wird tatkräftige Unterstützung benötigt. 
Das Brückenfest am Blauen Steg hat sich inzwischen zu einem unterhaltsamen Nachbarschaftsfest für alle Altersgruppen mit gemeinsamen Aktionen, Kultur und Kreativität in Rödelheim-West entwickelt. Anwohnerinnen und Anwohnern, die sich zum „Brückenfestkomitee“ zusammengeschlossen haben, organisieren das Brückenfest. Unterstützt wird es vom Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“. - Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement Rödelheim-West, Telefon: 069 93490218 und auf der Homepage: www.brueckenfest-roedelheim.de.

Protokoll der 33. Sitzung des Ortsbeirats ...

Foto: junges Museum unterwegs/ Rödelheim
Protokoll zur 33. Sitzung des Ortsbeirates 7 

Samstag, 17. August 2019

Fitnesskurs für Frauen: Fit und vergnügt in den Herbst …

Unter dem Motto „Fit und vergnügt in den Herbst“ lädt das Quartiersmanagement Rödelheim-West  zum Fitnesskurs für Frauen ein. Mittwochs zwischen  20 und  21 Uhr  ist im RaUM der Evangelischen  Cyriakusgemeinde, Wolf-Heidenheim-Straße 7, Treffpunkt. 
Der Kurs beginnt am Mittwoch, 4. September  2019  und endet am 18. Dezember.
Der Unkostenbeitrag beträgt zwölf Euro, die Anmeldung ist sowohl im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, Telefon 93 49 02 18 als auch direkt im Kurs möglich. Das Fitnessangebot  richtet sich an Frauen aller Altersgruppen.

Freitag, 16. August 2019

Meine Eltern haben sich getrennt - Kindergruppe

Das Gruppenangebot ist eine Kooperation der Beratungsstellen Bockenheim und Rödelheim: Meine Eltern haben sich getrennt - Kindergruppe in der Beratungsstelle Bockenheim
Wenn die eigenen Eltern sich trennen, verändert sich im Leben von Kindern viel. In der Gruppe lernen Kinder andere Kinder kennen, deren Eltern ebenfalls getrennt leben. Mit Frau Vogel von der Beratungsstelle Bockenheim und Frau Meyer von der Beratungsstelle Rödelheim zusammen werden Fragen besprochen, die Kinder zur Trennung ihrer Eltern haben, und Hilfen angeboten, um mit der veränderten Lebenssituation zurecht zu kommen.
Die Gruppe findet vom 21.10.2019 bis 17.02.2020 immer montags von 16-17.30 Uhr in der Beratungsstelle des IFZ in der Sophienstraße 46 in Frankfurt Bockenheim statt. Teilnehmen können Kinder zwischen 8-10 Jahren, die in Frankfurt wohnen. Eine Anmeldung ist ab sofort in der Beratungsstelle unter 069/300389990 möglich. Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenfrei.

Mittwoch, 14. August 2019

Bahnhofsgrün Rödelheim und die Pflanze des Monats August

Pflanze des Monats August Gewöhnlicher Hornklee

Der Gewöhnliche Hornklee
(Lotus corniculatus) ist ein sog. Schmetterlingsblütler und wird bis zu 30 cm hoch. Für die Raupen etlicher Schmetterlings-arten ist er eine sehr wichtige Futterpflanze. Unter anderem die Raupen des Hauhechel-Bläulings sind auf ihn angewiesen. Die leuchtend gelben Blüten bieten außerdem reichlich Nektar für Bienen und andere Insekten. Die Pflanze wächst gern auf warmen, mäßig trockenen, nährstoff-und basenreichen Böden.
Haben Sie Interesse mitzugestalten? 
Nächstes Treffen: 11. September2019 um 18:30 Uhr am Bahnhofsgrün.

Dienstag, 13. August 2019

Fotoausstellung: 30 Jahre Heimat- und Geschichtsverein Rödelheim

Das vielseitige Betätigungsfeld des Vereins wird dargestellt: das Sichtbarmachen historischer Gebäude in Rödelheim, Kultur-Café, Sommerfeste, Pflege historischer Gräber, Bilderausstellungen, Vorträge und Exkursionen, Veröffentlichungen zur Geschichte Rödelheims.
Die Ausstellung ist zu sehen vom 7. bis 30. August 2019
Dienstag, 13.8.2019, 17 Uhr: Feierstunde zum Jubiläum und Einführung in die Ausstellung mit Dr. Armin Kroneisen

Krimipool im Brentanobad lädt ein

Als Dank für die Unterstützung des Projektes „Krimipool“ findet alljährlich eine Lesung im Schwimmbad statt.

In diesem Jahr liest Oliver Bottini aus seinem preisgekrönten Krimi „Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“  am Freitag, 16.August , 20:00 Uhr im Brentano-Bad (Haupteingang Rödelheimer Parkweg gegenüber SG Rot-Weiss-Stadion). Eintritt frei –Krimi-Buchspende für den Krimipool erwünscht.

Bei dem sonnigen Wetter ist nicht nur das Brentanobad sondern auch der sogenannte „KRIMIPOOL im Brentanobad“ wieder ein Besuchermagnet. Die Badegäste des Brentanobades sind herzlich eingeladen sich dort mit ihrer Schwimmbadlektüre zu versorgen und auch den einen oder anderen Krimi aus dem eigenen Bestand dort abzustellen.

Seit Sommer 2009 Krimipool im Brentanobad  jetzt wieder geöffnet
hat sich der „Krimipool“ im Brentanobad etabliert und stellt eine besondere Attraktion des Rödelheimer Freibades dar. Das Prinzip des kostenlosen, auf Gegenseitigkeit basierenden Büchertauschs hat sich in vielen Stadtteilen Frankfurts inzwischen gut entwickelt. Einzigartig am KRIMIPOOL im Brentanobad ist jedoch, dass er auf ein bestimmtes Genre spezialisiert ist, nämlich Krimis.


Sommerfest bei der Feuerwehr - mit Live Musik von Asscoreal Bleu


Sing along in Rödelheim ...

am Mittwoch, 14.8., 19 Uhr im Vereinsringhaus, Friedel-Schomann-Weg, direkt hinter dem Feuerwehrhaus.
Kommen Sie einfach vorbei - es ist für alles gesorgt.

Montag, 12. August 2019

erst im Oktober ... Haus- und Hof-Flohmarkt

Zum achten  Mal findet der Haus- und Hof-Flohmarkt – überall in Rödelheim – nun bereits statt.Flohmarkt-Stände können im eigenen Hof oder Garten, vor der Garage oder vor dem Haus aufgebaut werden, also fast überall in Rödelheim.  Am besten sprechen Sie sich mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarn ab und bilden eine Flohmarkt-Gemeinschaft.
Zur Orientierung der Second-Hand-Schatzsucher wird bei   www.roedelheimer.de  und  im Main-Nidda-Boten veröffentlicht, wo die Flohmarkt-Stände konkret zu finden sind.               
Damit die Standorte leicht zu erkennen sind, sind dort unsere Luftballons mit dem Erkennungszeichen aufgehängt.        

Wichtige Hinweise :
  • Teilnehmen können nur Privatpersonen vor der eigenen Haustür. Gewerbliche Anbieter (auch Reisegewerbe) sind ausgeschlossen.
  • Flohmarktstände sind nur auf Privatflächen,  am Haus  oder Hof möglich. In Parks oder auf Plätzen oder  Straßen können keine Stände aufgebaut werden.
  • Der Verkauf von Speisen und Getränken erfordert eine Genehmigung des Ordnungsamtes.
Anmeldung:
  • vom 20.9. – 6.10.2019 unter Tel.  069- 17428489
  • persönlich im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, donnerstags von 15.00 – 19.00 Uhr
  • per Mail: hausundhof-roedelheim@gmx.de
Ausgabe der Luftballons:
  • bitte persönlich im Nachbarschaftsbüro abholen
Koordiniert wird die Aktion von Rödelheimer Bürgerinnen und dem  Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt und Offenbach


Freitag, 9. August 2019

Neues vom Siemensgelände (Rödelheimer Landstraße)

Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungs-gesellschaft mbH und Instone Real Estate Development GmbH errichten auf dem ehemaligen Siemensareal das neue Wohnviertel mit dem klangvollen Namen „Schönhof-Viertel. 

Dort findet am 23. August 2019 von 14:00 Uhr – 18.00 Uhr ein Nachbarschaftsfest statt (auf der Höhe der Rödelheimer Landstraße 60).Als Ehrengäste werden Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Aufsichtsrats-vorsitzender der Nassauischen Heimstätte und Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main erwartet.

Montag, 5. August 2019

Weingarage: Das Comeback des Jahres

Nach fast dreieinhalb Jahren Pause und Rödelheim-Abstinenz wollen die Erfinder der Weingarage, Wolfgang Zimmermann und Andreas Nöthen, mit ihren Familien das Nachbarschaftsfest "Weingarage" wieder auferstehen lassen. 
Am Samstag, 10. August, gibt es von 13 bis 21 Uhr auf dem Garagenvorplatz in der Breitlacherstraße/Ecke Biedenkopfer Weg wieder Pfälzer Wein und Pfälzer Spezialitäten wie Saumagen im Brötchen, sowie weitere kulinarische Überraschungen, und das alles zu sehr humanen Preisen. Wie immer fließt der Erlös an soziale Zwecke im Stadtteil. 

Nach dreieinhalb Jahren wird es wieder Zeit, neue Nachbarn kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen - der eigentliche Zweck des Festes. Dieses Mal wird es auch wieder Live-Musik geben: die Band "Bald Seamen All" aus Rödelheim spielt Folk und Seemannslieder (für die Band geht ein Hut herum). 

Auf viele nette Nachbarn freuen sich
Wolfgang und Andreas, die Weinguerilleros

Sonntag, 4. August 2019

Lesefreuden um vier in Rödelheim – über Johann Friedrich Städel

Um Johann Friedrich Städel und sein Leben in Bildern geht es bei den nächsten „Lesefreuden um vier“ am Freitag, 9. August 2019, 16 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19. 
Maria Niesen vom Bürgerinstitut wird Johann Friedrich Städel vorstellen, den Privatbankier und Mäzen, der in seiner Heimatstadt Frankfurt nachhaltige Spuren hinterließ.
Das Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu dieser unterhaltsamen Stunde Literatur bei Tee und Kaffee in der Reihe „Lesefreuden um vier“ ein. 
Der Eintritt ist frei. Die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock und ist mit einem Aufzug bequem zu erreichen.

Samstag, 3. August 2019

…gemeinsam unterwegs... zur Deutschen Flugsicherung (DFS) nach Langen

Seniorinnen und Senioren sowie andere Interessierte aus Rödelheim sind am Montag, 19. August 2019, 15.30 Uhr, herzlich zur Betriebsbesichtigung bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) in Langen eingeladen. Treffpunkt ist der Mittelbahnsteig des Bahnhofes Rödelheim, von dort geht es gemeinsam mit der Bahn nach Langen.

Während der Betriebsführung wird es beispielsweise darum gehen, wie Flugzeuge sicher durch den deutschen Luftraum gelotst werden können, wie die Arbeit in einem Tower funktioniert wie viele Flugzeuge gerade am Himmel über Frankfurt unterwegs sind.

Mit dem Projekt „…gemeinsam unterwegs…“, das Ilse Karge ehrenamtlich konzipiert und leitet, antwortet das Quartiersmanagement auf den Wunsch der Stadtteilbewohnerinnen und –bewohner, gemeinsam etwas zu unternehmen. Wer mitfahren möchte, meldet sich bei Ilse Karge an, Telefon 78 11 29 . Für die Teilnahme am Rundgang entstehen keine Kosten. Die Fahrtkosten nach Langen tragen die Teilnehmenden selbst.