Dienstag, 22. Januar 2019

Schön war's beim Winterzauber am Blauen Steg

Das Brückenfestkomitee bedankt sich bei den zahlreichen, winterfest gekleideten Besucherinnen und Besuchern für ihr Kommen und für die freundliche Unterstützung mit Gebäck, Wunderkerzen und Feuerholz sowie ihre spontane Hilfe bei verschiedenen Aktionen. 
Der Termin für das nächste Fest steht auch schon bereits fest: Am Sonntag, 1. September 2019 lädt das Brückenfestkomitee zusammen mit dem Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie wieder zum Feiern an den Blauen Steg ein – diesmal am anderen Ende des Steges und ganz bestimmt frostfrei. Wer seine Ideen beisteuern und bei der Vorbereitung mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Mehr Informationen unter www.brueckenfest-roedelheim.de oder im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29, Telefon 069 93490218.

Sonntag, 20. Januar 2019

„Winterkino in Rödelheim“ wird fortgesetzt

Der  Wunsch nach „mehr Kino in Rödelheim“ wurde im vergangenen  Jahr immer wieder aufgegriffen, zum Beispiel  im Sommer  mit Freiluft-Kino im Brentanopark und im Brentanobad.  Für die Wintersaison wird die Veranstaltungsreihe  „Winterkino  - umsonst und drinnen“  wieder aufgenommen. Filmvorführungen an  ungewöhnlichen Orten sind geplant. In Zusammenarbeit mit Rödelheimer Geschäften und Institutionen wie  Fahrrad Storck (26.1.), dem Friseursalon Haarfetischisten (1.2.),  Foto Köser (2.2.), Hemd und Tuch (9.2.) und dem Sozial- und Rehazentrum West sowie  der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim werden Filme gezeigt, die auf jeden Fall zum Vorführort passen. Leider können die genauen Filmtitel aus Lizenzgründen nicht mitgeteilt werden.  
Wer sich auf die einzelnen Filmabende einstellen  möchte, kann demnächst am  „Quiz zum Winterkino“ teilnehmen oder einfach bei den jeweiligen Gastgebern  nachfragen..                                
Zum Auftakt der Veranstaltungreihe zeigt  das Sozial- und Rehazentrum West, Alexanderstraße 92-94, am Freitag, 25. Januar 2019 um 19 Uhr einen Film, der sich den Erlebnissen eingier Senioren in einem Hotel in Indien widmet. Der Eintritt ist frei. Veranstaltet wird der Kinoabend vom Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie im „Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft“ in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Gastgeber.

Freitag, 18. Januar 2019

Rödelheimer Musiknacht 2019 - die Vorbereitung geht weiter

RMN 2018-Herr EBU, Wartburgheim

Nächstes Treffen am 29.1.2019 um 19.30 Uhr im Nachbarschaftsbüro.

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit den „Rödelheimer Musiknächten“ soll die beliebte Veranstaltung auch 2019 fortgeführt werden. Geplant ist wieder eine Stadtteilveranstaltung mit einem breiten musikalischen Spektrum - von Klassik über Punk, Chormusik, Blues, Jazz, Folk bis hin zu Orgelmusik, DJ oder Tango - und mit unterschiedlichen Bühnen sei es bei Vereinen oder Gewerbebetrieben, in Privaträumen und sozialen Institutionen. Wie in den Vorjahren geht es dabei um eine nicht-kommerzielle Stadtteilveranstaltung, die von aktiven Rödelheimer Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit dem Quartiersmanagement der Diakonie Frankfurt auf die Beine gestellt wird. Bei der Rödelheimer Musiknacht stehen „Stadtteil-Schwung“, Musik und aktive Begegnung im Vordergrund. Alle, die einen Bezug zum Stadtteil Rödelheim haben und sich an der nächsten Musiknacht beteiligen möchten, sei es als Musiker, Gastgeber, Helfer oder Sponsoren, sind zur Teilnahme eingeladen. Über Konzeption, Rahmenbedingungen, Termin und den Organisationsplan des Events wurde bereits im November gesprochen. Jetzt folgt das nächste und (vorletzte) Planungstreffen. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage zur Rödelheimer Musiknacht: http://roedelheimer-musiknacht.de.
Ort: Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29, Rödelheim-West Kontakt: Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, Tel. 93 49 02 18, E-Mail: roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de

Stellen frei!

Der RaUM für Kinder & Teenies in der Evangelischen Cyriakusgemeinde sucht: 
  • Hausmeister/ Hausmeisterin 4 Stunden wöchentlich, ab sofort 
  • Reinigungskraft, 12 Stunden wöchentlich, ab 1.04.2019 
Die Bezahlung erfolgt nach KDO. Bewerbungen und Anfragen bitte an: RaUM für Kinder & Teenies, Wolf-Heidenhein-Str. 7, 60489 Frankfurt am Main, Tel./Fax: 069-783862, mail: cyriakus-RaUm@t-online.de

... und wieder tagt der Ortsbeirat

Einladung zur  28. Sitzung des Ortsbeirates 7 am  Dienstag, dem 22. Januar 2019, um 19.30 Uhr, Gemeindesaal der kath. Kirchengemeinde Sankt Marien Kirchort St. Anna,Am Hohen Weg 19.   Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser öffentlichen Sitzung teilzunehmen. Mehr Informationen gibt es hier.

Mittwoch, 16. Januar 2019

Stolperstellen und Gefahren - Stadtteilerkundung in der Dunkelheit

Das Begegnungs- und Servicezentrum Auguste Oberwinter Haus lädt zu einer Stadtteilerkundung in der Dunkelheit ein. 
Nach einem Treffen mit Vertretern des Amts für Straßenbau  findet am Donnerstag, 31.01.19 um 18 Uhr ein weiterer Rundgang statt, um die Gefahren und Stolperstellen für Rollifahrer*innen und Fußgänger*innen in der Dunkelheit aufzuspüren. Diese Ergebnisse werden ebenfalls dem Amt und dem Ortsbeirat 7 vorgestellt.TREFFPUNKT IST IN DER CAFETERIA, Burgfriedenstraße 7.

Sonntag, 13. Januar 2019

Gedenkstunde für die Opfer der NS-Herrschaft

Foto: Angela Kalisch
Gedenkstunde für die Opfer der NS-Herrschaft: Sonntag 27. Januar 2019, 16 Uhr am Mahnmal ehemalige Synagoge Rödelheim, Inselgässchen 

Am Vormittag des 27. Januar 1945 wurde das Hauptlager Auschwitz-Monowitz durch die sowjetischen Truppen befreit. Von den dort von der SS zurückgelassenen Gefangenen – die Angaben reichen von 600 bis 850 Personen – starben trotz medizinischer Hilfe 200 in den Folgetagen an Entkräftung. Das Stammlager und Auschwitz-Birkenau wurden am frühen Nachmittag des 27. Januar befreit. In Birkenau waren fast 5800 entkräftete und kranke Häftlinge (darunter fast 4000 Frauen) unversorgt zurückgeblieben. In den desinfizierten Baracken wurden Feldlazarette eingerichtet, in denen die an Unterernährung und Infektionen leidenden und traumatisierten Häftlinge versorgt wurden. Einige Tage später wurde die Weltöffentlichkeit über die Gräueltaten informiert. 

Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in Deutschland, Sonntag den 27. Januar 2019, treffen sich Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Rödelheimer Parteien, Organisationen und Vereine sowie der Initiative „Stolpersteine“, die Arbeiterwohlfahrt und die Friedensinitiative Rödelheim zu einer Gedenkstunde am Standort der ehemaligen Synagoge Rödelheim. Mit Textbeiträgen und Musikstücken werden wir an die Opfer der Herrschaft des Nationalsozialismus erinnern. 

Friedensinitiative Rödelheim

Freitag, 11. Januar 2019

jetzt auch mit Sonnenschein: Winterzauber am Blauen Steg mit Musik, Lagerfeuer, Schneemännern und Feuershow

Im Sommer draußen zu feiern ist keine große Kunst.  Ein Winterfest  im Freien hingegen bedarf der sorgsamen Planung,  so auch der Winterzauber am Blauen Steg am Ende der Marquardstraße, den das Rödelheimer Brückenfestkomitee  für  Sonntag, 20. Januar 2019, 15.30 bis 18.30 Uhr, vorbereitet.  Im Idealfall wird das Gelände von fluffigem Schnee bedeckt sein, so dass sich der Winterzauber ganz von selbst einstellt. 
Falls das Wetter nicht mitspielt und kein Schnee fällt,  sorgt das Brückenfestkomitee selbst  für ein winterliches Ambiente mit Schneemännern, Schneeballschlacht und Skisport. Es legt eine Skipiste an und lädt zum Abfahrtslauf ein.
Außerdem brennt  ein Lagerfeuer, das die Freiwillige Feuerwehr Rödelheim betreut,  und Live-Musik erklingt.  Zu Beginn des Festes treten die „Blue Blistering Barnacles“ auf, die mit  irischen Stücken für  Stimmung und warme Füße sorgt. Später spielt der Akkordeonvirtuose Volodja Wola auf. Gekrönt wird das Winterfest  von der Jeremy-Show, einer  atemberaubenden  einzigartigen Feuer-Show.Passend zum Winter werden heiße Getränke ausgeschenkt und bretonische Crêpes zubereitet.

 Brückenfestkomitee bittet um Mithilfe

Damit der Winterzauber am Blauen Steg gut gelingt, bittet das Brückenfestkomitee um die  Mithilfe der Festbesucherinnen und –besucher. Sie sind gebeten, das übrig gebliebene Weihnachtsgebäck für die Verköstigung mitzubringen, außerdem werden noch Holzscheite für die Feuerkörbe und Wunderkerzen für das Wunderkerzen-Beet benötigt. 
Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Brückenfestes www.brueckenfest-roedelheim.de oder im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, Telefon 069 93490218.

Donnerstag, 10. Januar 2019

Lückenschluss beim Fahrradweg - auf nach Sossenheim!

Lückenschluss in RödelheimEin neuer, rund 150 Meter langer Radweg entlang der Westerbachstraße ermöglicht es Rad Fahrenden in Rödelheim, schneller und einfacher in den Nachbarstadtteil Sossenheim zu gelangen. Dies war bisher nur in Gegenrichtung möglich. Mehr Infos

Montag, 7. Januar 2019

„Fit und vergnügt in den Sommer…“

Quartiersmanagement Rödelheim-West lädt Rödelheimer Frauen zu Fitnesskurs ein/ Noch freie Plätze
Unter dem Motto „Fit und vergnügt in den Sommer“ lädt das Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach zum Fitnesskurs für Frauen ein. Mittwochs zwischen  20 und  21 Uhr  ist im RaUM der Evangelischen  Cyriakusgemeinde, Wolf-Heidenheim-Straße 7, Treffpunkt. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 16. Januar  2019  und endet am 26. Juni. Der Unkostenbeitrag beträgt zwölf Euro, die Anmeldung ist sowohl im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, Telefon 93 49 02 18 als auch direkt im Kurs möglich. Das Fitnessangebot  richtet sich an Frauen aller Altersgruppen.

Donnerstag, 3. Januar 2019

Brückenfest am Blauen Steg, Winterkino und Haus- und Hof-Flohmarkt

Rödelheim startet voller Schwung ins Jahr 2019 
Mit dem winterlichen Brückenfest am Blauen Steg am Sonntag, 20. Januar 2019, ab 15.30 Uhr setzt das Brückenfestkomitee mit dem Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt und Offenbach  einen  ersten Akzent für aktive, nachbarschaftliche Aktionen im Neuen Jahr.
Anschließend startet  die Veranstaltungsreihe „Winterkino – Filme an ungewöhnlichen Orten in Rödelheim“. In der Zeit vom 25. Januar 2019 bis zum 15. Februar  werden an sieben verschiedenen Orten Filmvorführungen organisiert. Zum Auftakt läuft ein Streifen über Bestagers, die ihren Lebensabend in einem indischen Hotel verbringen, im Sozial- und Rehazentrum West des Frankfurter Verbandes.  „Fahrrad Storck“ ist ebenso mit von der Partie wie  „Haarfetischisten“, „Foto Köser“, „Hemd und Tuch“, die „Praxis und Kreativwerkstatt“ und die Freiwillige Feuerwehr Rödelheim.  An den Vorführungsorten werden thematisch jeweils passende Filme gezeigt, „ umsonst, warm und trocken“ wie die Veranstalter schreiben.
Und noch ein Termin zum Vormerken für alle, die sich von Dingen trennen möchten, die sie nicht mehr brauchen:  Der nächste Haus-und Hof-Flohmarkt in ganz Rödelheim ist für Sonntag, 24. März vorgesehen.
Die  bunte Palette voller Veranstaltungen gelingt, weil sich viele Rödelheimer Bürgerinnen und Bürger für ihren Stadtteil engagieren.  Das Quartiersmanagement Rödelheim-West  unterstützt sie im Rahmen des Frankfurter Programmes Aktive Nachbarschaft der Stadt Frankfurt gerne dabei.  Ziel ist eine aktive Nachbarschaft, die sich gemeinsam für  soziale und kulturelle Belange in Rödelheim  einsetzt. Das Nachbarschaftsbüro des Quartiersmanagement Rödelheim-West, Westerbachstraße 29,  dient als Anlaufstelle für weitere Ideen, Wünsche und Ärgernisse.
Sprechzeiten: dienstags von 9 – 13 Uhr und donnerstags von 15-19 Uhr
Kontakt per E-Mail: roedelheim-west@frankfurt-sozialstadt.de.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Rödelheim tanzt Line & Square!

Brückenfest am Blauen Sterg 2017
Der Rödelheimer Vereinsring lädt zum offenen Tanzen in sein Vereinsringhaus ein!
Unter der Leitung der Tanzlehrerin Barbara Defor können Jedermann und Jedefrau Line & Square Dance lernen und üben. Willkommen sind tanzfreudige Frauen, Männer oder auch Paare, natürlich auch als Neueinsteiger!
 Frau Defor ist vielen RödelheimerInnen bekannt als langjährige Leiterin und Betreuerin zahlreicher Tanzgruppen, vor allem des Karnevalsvereins „Die Schnauzer“, hier besonders der über die regionalen Grenzen hinaus beliebten „Dreamboys“.
Die Tanzstunde wird an jedem 2. Montag eines Monats von 18.30 -19.30 Uhr stattfinden, erstmals am 11. Februar 2019.Immer im Rödelheimer Vereinsringhaus, Friedel-Schomann-Weg 7 , Rödelheim

Dienstag, 1. Januar 2019

„Lesefreuden um vier“: Geschichten mit Schmalenbach in der Stadtteilbibliothek Rödelheim am 11. 1. 2019


Wolfgang Brenners Schmalenbach-Geschichten sind am Freitag, 11. Januar 2019, um 16 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, zu hören. Die liebevoll-bissigen Satiren sind über viele Jahre in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ erschienen, Arnfried Saddai vom Frankfurter Bürgerinstitut stellt sie vor.
„Schmalenbach, der  Held der Erzählungen, müht sich mit Theorie und Praxis des modernen Alltags ab, nimmt alle Niederlagen mit stoischer Gelassenheit hin, um demnächst doch wieder etwas Neues auszuprobieren. Der Mann hat seine festen Vorstellungen, die freilich immer wieder durcheinandergewirbelt werden. Der Held ohne Vornamen weiß: Das Leben ist ein ständiger Kampf. Zwischen den Geschlechtern. Um den sozialen Status im Männerbund. Ums Überleben als Geistesarbeiter“, heißt es in der FAZ.
Das Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu der kurzweiligen Stunde Literatur bei  Tee und Kaffee in der Reihe „Lesefreuden um vier“ ein.  Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Stadtteilbibliothek im 1. Stock an der Radilostraße ist mit einem Aufzug bequem zu erreichen.

9.1.2019: "Singen für alle" am Mittwoch im Vereinsringhaus

Sing mal wieder! 
Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Vereinsringhaus, Friedel Schomann Weg. Weiter geht es 2019 dann an folgenden Terminen: 9. Januar, 13. Februar, 13. März, jeweils ab 18.30 Uhr

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Auguste-Oberwinter-Haus im Januar


Veranstaltungen im
Auguste-Oberwinter-Haus, Burgfriedenstraße 7
in Rödelheim



Regelmäßige Termine 

Ganzheitliches Training für die grauen Zellen
Ein umfassendes Programm mit Bewegung und Übungen zur Anregung verschiedener Gehirnleistungen, Merkfähigkeit und Konzentration. Mit Spaß und vielen praktischen Aufgaben. Trainerin ist Doris Führer. Ab 8.1. jeden Dienstag, 11-12 Uhr. Kosten: 10 Termine 40 Euro. Die erste Schnupperstunde ist kostenlos. 

Schutzmann vor Ort
Polizeioberkommissar Peter Meier steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Jeden Dienstag, 15-17 Uhr.


Reparaturinitiative Rödelheim
Nicht gleich wegwerfen! Kleingeräte elektrischer oder mechanischer Art werden von ehrenamtlichen Reparierern gerne zusammen mit Ihnen wieder zum Laufen gebracht. Neu: Ab 5.1. jeden ersten Samstag im Monat. Spende erwünscht.

Termine im Januar

Repair Café
Wegwerfen? Denkste! Gemeinschaftliches Reparieren defekter Alltagsgegenstände  (elektronische, elektrische und mechanische Geräte) in angenehmer Atmosphäre und gleichzeitig ein Ort für Austausch. Mittwoch, 9. Januar, 17-20 Uhr. Kleine Spende erwünscht.

Zu Besuch bei Guinand Uhren (ehemals Sinn Uhren)
Seit mehr als 150 Jahren baut das Familienunternehmen mechanische Uhren. Darunter für den Frankfurter Helmut Sinn, Pionier für die Entwicklung und Herstellung mechanischer Fliegeruhren. Mittwoch, 30. Januar, 14-16 Uhr, Treffpunkt: 13.35 Uhr Rödelheimer Bahnhof (Ost) mit Bus 34 oder direkt um 14 Uhr vor Ort, Hausener Weg 61. Kosten: 3 Euro. 

Weitere Informationen: Frankfurter Verband