Montag, 9. Januar 2012

Hazelwood Abschied: Eine Woche Hazelwoodstock

Rödelheim. Das Plattenlabel Hazelwood sagt Servus - aber nix leise, sondern - wie gewohnt - "geil und laut" (Westernhagen). Auch wenn der Vermieter den Hals nicht voll genug bekommen hat, zum Wegzug aus Rödelheim lässt es das Label nochmals krachen:
Tickets für das Hazelwoodstock 2 Festival vom 23.01.-29.01.2012 auf der yellowstage des Plattenlabels Hazelwood in Frankfurt Rödelheim. Es gibt das Festival-Ticket für alle Tage sowie Tagestickets im Vorverkauf. Pünktlich zum Taumond 2012 schließen die Hazelwood Studios zu Frankfurt / Rödelheim nach 17 Jahren musikalischen Dissidententums für immer die Tore.
In fast zwei Jahrzehnten wurden hunderte Tonträger aufgenommen und in die entlegensten Winkel dieser Erde getragen, wurde die hauseigene Plattenmarke Hazelwood Vinyl Plastics zum weltweiten Aushängeschild für Independent made in Frankfurt. Unzählige internationale Künstler gaben sich hier die Klinke in die Hand. Darunter Größen wie Motörhead, Nena, Barry White, Grant Hart, Mike Watt, Bella B – die Liste ist schier endlos. Über die Jahre hatte sich in und um die subkulturelle Keimzelle im Frankfurter Westen eine eigene Szene aus Musikern, Malern, Filmemachern und Freidenkern formiert, die sich regelmäßig, bei zahllosen Konzerten, um die studioeigene “Yellowstage” versammelten. Anfang 2012 hat das bunte, oft spektakuläre Untreiben leider ein Ende.
Aber wer Hazelwood kennt, weiß, dass Larmoyanz hier nie zu den bevorzugten Tonarten gehörte. Und so wird, noch bevor die Abrissbirne der “Gelben Bühne” den finalen Paukenschlag versetzt, zu einem letzten, kräftigen Halali geblasen.