Donnerstag, 3. Mai 2012

Afrikanisches Kulturfest geht nun doch in die nächste Runde

Rödelheim. Unter der Überschrift „Rettung in letzter Sekunde“ hat der Senegal-Verein folgende Pressemitteilung verschickt:

Lange Zeit stand die Zukunft des „Afrikanischen Kulturfests Frankfurt“ auf der Kippe. Quasi auf
den letzten Drücker haben Veranstalter, Unterstützer, Vertreter der Stadt Frankfurt und alle
beteiligten Entscheidungsträger eine Lösung gefunden, so dass der insgesamt 7. Auflage der
beliebten Veranstaltung nun nichts mehr im Wege steht.
Mit über 5.000 Besuchern hatte das „Afrikanische Kulturfest Frankfurt“ im vergangenen Jahr so viel Zuspruch wie noch nie. Doch gerade dieser Erfolg hätte fast für ein sang- und klangloses Ende der Veranstaltung gesorgt. Das städtische Grünflächenamt ließ verlauten, der traditionelle Veranstaltungsort - der Solmspark in Rödelheim - sei solch einem Ansturm von Menschen nicht mehr gewachsen, und erteilte für die neuerlich geplante Ausrichtung im Jahr 2012 zunächst keine Genehmigung mehr.
Das drohende Aus für eines der beliebtesten sommerlichen Kulturevents in Frankfurt zog über Monate hinweg ein reges Echo in der Presse nach sich und stieß bei vielen Besuchern und Förderern auf extremes Unverständnis. Nach mehreren Monaten intensiver Gespräche hat man zum Glück nun doch  inen gangbaren Weg gefunden, die Veranstaltung auch 2012 stattfinden zu lassen.
Unterstützung auf diesem langen Weg kam durch den parteiübergreifenden Einsatz vieler Frankfurter
Stadtverordneter, durch die scheidende Oberbürgermeisterin Petra Roth sowie vom städtischen
Grünflächenamt und der Messe Frankfurt. Der Veranstalter - die Initiative „Afrika Kulturprojekte e.V. - möchte sich an dieser Stelle bei allen Genannten ganz herzlich dafür bedanken, dass dem
interkulturellen Dialog in unserer Stadt eine wichtige Plattform erhalten bleibt.
Was sich dieses Jahr ändert: Der Veranstaltungsort wurde vom Rödelheimer Solmspark auf dasRebstockgelände an der Messe verlegt.Statt wie bisher Mitte/Ende August findet das „Afrikanische Kulturfest Frankfurt“ 2012 bereits vom 29. Juni bis 1. Juli statt Was bleibt: Auch dieses Jahr startet das Fest mit einer Auftaktveranstaltung. Dazu werden am Abend des 29. Juni prominente internationale Gäste erwartet. Teilnehmer Uhrzeit und Ort werden kurzfristig bekanntgegeben. In den folgenden zwei Tagen steht dann das gemeinsame Feiern im Mittelpunkt. Dazu bereiten die Veranstalter derzeit wieder ein Programm mit hochkarätigen Musik-Acts, Sound-Systems, Filmen, Künstlern und Kinderaktivitäten vor. Auch der Bazar mit Kunsthandwerk aus Afrika und kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt wird seine Pforten wieder öffnen. Das genaue Programm wird in Kürze bekanntgegeben.


Mittwoch, 2. Mai 2012

Rödelheimer bleiben in Rödelheim: Kontakt für Hausverkäufer und -interessenten

Rödelheim. Bezahlbarer Wohnraum bzw. Wohneigentum für junge Familien - das ist in Rödelheim durchaus möglich, wenn man zeitig davon Wind bekommt und gierige Makler, die teilweise Kaltaquise betreiben nach dem Motto: "Wolle dein Haus verkaufe" - umgeht. Immer wieder werde ich auf Spielplätzen angesprochen, ob ich nicht etwas gehört habe, oder ob ich die Ohren offen halten könne. Klar, mache ich gerne - mir ist ja auch dran gelegen, dass junge Familien in Rödelheim bleiben, denn die Infrastruktur ist okay und der Stadtteil ziemlich lebenswert. Das soll ja auch so bleiben.
Doch Makler sibd ja auch nicht doof. Die Sparzinsen im Keller, Anleihen und Aktien zu riskant, das treibt auch institutionelle Anleger in den Wohnungsmarkt. Der Markt ist so eng, dass selbt vergleichsweise schrottreife Immobilien zu Höchstpreisen vermakelt werden.
Um dies zu verhindern und um jungen Leuten die Chance zu geben auch mit Nachwuchs in dem Stadtteil leben zu können den sie mögen, möchte ich dieses Blog dazu zur Verfügung stellen, zwischen Verkaufswilligen und Interessenten zu vermitteln. Keine Sorge: hier wird keine Provision fällig - Spenden für das Betreiben des Blogs oder gemeinnützige Einrichtungen im Stadtteil sind stattdessen aber jederzeit willkommen. Aber keine Pflicht!!!!
Wer also jemanden kennt, der wiederum jemanden kennt, der mit dem Gedanken spielt, ein Haus oder eine Wohnung zu verkaufen, kann sich gerne hier melden. Entweder setze ich einen kurzen Steckbrief (Fotos wären dann gut) hier ein, oder aber ich gebe die Kontaktdaten kurzerhand und diskret weiter. So bleiben die Rödelheimer in Rödelheim - was ja auch nicht schlecht ist. Und anders herum: wer etwas sucht, kann sich ebenfalls melden - je nach Aufkommen, werde ich eine entsprechende Seite zuschalten. Also nur Mut und viel Glück beim Suchen und Finden.