Donnerstag, 24. Mai 2012

Rödelheimer Musiknacht 2013

die Vorbereitungsgruppe der Rödelheimer Musiknacht hat gerade getagt.
Das wichtigste Ergebnis schon mal vorab:
die Rödelheimer Musiknacht 2013 findet am 25.5.2013 statt.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Im Zentmarkweg öffnet im Juni die erste deutsch-chinesische Kita Hessens

Rödelheim. Der zweijährige Thomas fragt: „Willst du mit mir qiánfú spielen?“. Sein neuer Freund Revey antwortet: „Āi, ich verstecke mich, und du zählst bis 100.“ Dialoge, wie Thomas und Revey sie führen, sind in Rödelheim bald Alltag. Denn im Zentmarkweg entsteht hessenweit die erste deutsch-chinesische Kindertagesstätte. Das Dach ist schon gedeckt, die Fenster eingesetzt und die Außenfassade gestrichen. Aktuell geht es mit Hochdruck an die Inneneinrichtung.

Yi Tao ist die Erste Vorsitzende des Internationalen Chinesisch-Deutsch pädagogischen Vereins (ICDP) und mächtig stolz: „Nach fast fünf Jahren ist es am 1. August endlich soweit. Unsere gemeinsame Vision einer bilingualen Kindertagesstätte wird wahr.“ Tao lebt seit über 26 Jahren in Deutschland, ihre Kinder sind hier geboren und zur Schule gegangen. Von Beginn an engagierte sich Tao im Elternbeirat, ihre Kinder nahmen das wöchentliche Angebot einer Sprachschule wahr und lernten nicht nur die Sprache Chinas, sondern auch chinesische Werte kennen. Tao bedauerte es immer, dass es kein größeres Angebot in diesem Bereich gibt. Eine Kindertagesstätte, in der die Kleinen in einer bilingualen Umgebung mit deutschen und chinesischen Werten und sprachlichen Errungenschaften erzogen werden, hätte sie sich für ihre Kinder gewünscht. Während ihrer vielen Tätigkeiten in Elternkreisen stellte sie fest, dass sie nicht alleine mit diesem Wunsch war. Und so war die Idee für Jojo geboren - die erste bilinguale Kindertagesstätte in Frankfurt. Jojo ist chinesisch und heißt übersetzt „kleines Reh“.

Dienstag, 22. Mai 2012

Gastro-Test: Trattoria im Sportgarten ist sehr empfehlenswert

Rödelheim. Dass ein Neuanfang - ob Gewerbe oder in der Gastronomie - in Rödelheim nicht immer einen Rückschritt sein muss, haben zuletzt einige Läden bewiesen. Ein weiteres Beispiel ist die Pizzeria & Trattoria im Sportgarten der FTG. Bis vor einem guten Jahr war dort ein griechisches Restaurant. Die Einrichtung vereinsheimmäßig: dunkle Holztische und -stühle, zweckmäßig und nur dann gemütlich, wenn man  es rusikal mag.

Inzwischen ist in der Gaststätte eine Pizzeria. Lutri Pino ist der Betreiber und Inhaber, manch einem in Rödelheim sicherlich kein Unbekannter. Er hat vor allem aus dem biederen Vereinsheim eine echt schicke Trattoria gemacht - Tine Wittler lässt grüßen: ein paar Eimer weiße Farbe, schicke weiße Tischdecken, ein minimalistischer Blumenschmuck und schöne hochlehnige Stühle - und aus dem muffigen Kabuff wird schon fast ein edler aber vor allem gemütlicher Szenetreff. Fein gemacht!!

Wenn jetzt nur noch das Essen und der Service stimmt. An letzterem gibt es nicht zu meckern. Freundlich, aufmerksam und kundenorientiert - so sollte es überall sein. Hier aber ist es wirklich so. Ein alkoholfreies Radler ist gar kein Problem etwa, auch wenn es gar nicht auf der Karte steht. Zur Begrüßung gibt es Weißbrot mit einem Quarkdip und die Kerze brennt, ehe man auf seinen vier Buchstaben sitzt.

Zu essen gab es ein Tagesgericht - Scaloppini mit Garnelen und eine Pizza Parma mit Rucola und Parmesan. Beide Gerichte (rund 11 Euro und 8,50 Euro) waren durchaus preiswert - gutes Preis-Leistungsverhältnis, auch wenn der Parmesam aus der Sparreibe kam und nicht grob gehobelt war - geschenkt. Auch war das Essen flott da, kein langes Warten war nötig, obwohl der Laden gut gefüllt war.

Fazit:
Ambiente: 5/5
Essen: 4,5/5
Gesamturteil: sehr empfehlenswert!

Kontakt:
Rebstöcker Weg 15, Telefon: 069/780 763 28
Geöffnet:
Di. bis Fr. 11.30 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23 Uhr
Sa. 17.30 bis 23 Uhr
So. 11.30 bis 14.30 und 17.30 bis 23 Uhr
Montags Ruhetag