Samstag, 11. Januar 2014

Jungs, wo seid Ihr? Kicker wanted!

Rödelheim. Ich versuch's nochmal. Zum dritten Mal, glaube ich. Doch diesmal klappt's. Bestimmt. Also Jungens aus Rödelheim - oder meinetwegen auch Mädels, die dem Ballsport frönen möchten. Ich suche Leute, die an Wochenenden in den Rödelheimer Parks oder auf dem Bolzplatz im Biegwald regelmäßig zum bolzen zusammenkommen wollen.
Nein, Talentscouts werden wohl keine vorbeischauen, wenn man sich mal meine Daten anschaut:


Alter: 40
Gewicht: knapp 100
Größe:1,90
Schussfuß: Links (rechts auch, mit Abstrichen)
Lieblingsverein: 1. FC Köln
Idol: Littbarski, Poldi, Cantona
Position: Alles, außer Torwart
Höchste je gespielte Klasse: Kreisliga C
Größte Erfolge: Kreispokal Endspiel E-Jugend (Ergebnis: 0:4, mein Gegenspieler traf drei Mal, rabenschwarzer Tag)
; zweimal Staffelsieger (E und D)
Einen Ball habe ich - nur eben an Mitkickern mangelts. Eine schöne Uhrzeit wäre doch samstags so ab 15 Uhr, dann kann man nebenher die Konferenzschaltung dudeln lassen. Von mir aus gerne auch mit Kind und Kegel und anschließendem Grillen. Aber auch bei Regen.
Also - wo waren noch gleich die alten Fußballschuhe? Rausgekramt um los geht's. Näheres gerne per Mail!

Freitag, 10. Januar 2014

Zalando eröffnet zweiten Shop im früheren Kaufhof in Bockenheim

Rödelheim. Jungs, haltet eure Mädels fest. Der Schuhversand Zalando plant im Sommer im seit Ewigkeiten leer stehenden ehemaligen Kaufhof in Bockenheim auf 1.000 Quadratmetern ein Geschäft zu eröffnen. Dies bestätigte ein Sprecher des Onlinehändlers der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und kündigte an, dass der Laden "cool und schick" sein soll. Und im Gegensatz zum ersten Zalando-Laden, den der Händler vor einiger Zeit in Berlin eröffnete, soll das Frankfurter Outlet für alle Kunden geöffnet sein. In der Hauptstadt dürfen nur Zalando-Besteller einkaufen. Das Sortiment soll jedoch ausschließlich aus stark reduzierten Saisonartikeln bestehen, die online keine Abnehmer finden. Zudem werde es Textilien und Schuhe aus Retouren geben, die laut Zalando-Sprecher "nicht mehr in einem optimalen Zustand sind".