Freitag, 24. Januar 2014

Linienbus nietet junge Frau um und braust davon

Rödelheim. Sicherlich keine gute Werbung für die Verkehrsbetriebe: Beim Überqueren der Straße wurde am Donnerstag gegen 14.10 Uhr eine 19-jährige Fußgängerin in der Radilostraße von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge bog der Fahrer eines Linienbusses von der Radilostraße in die Reichsburgstraße ab und übersah dabei die Fußgängerin, die an der Fußgängerampel bei Grünlicht die Straße überquerte. Bei dem Zusammenstoß stürzte die 19-Jährige zu Boden und kam mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Linienbusses hielt kurz an, setzte seine Fahrt dann jedoch fort. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Zentralen Verkehrunfalldienst des Polizeipräsidiums Frankfurt unter der 069/75546220 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.