Sonntag, 31. Mai 2015

Ortells zieht in den früheren Bücherladen

Rödelheim. Bislang kursierte es nur als Gerücht, wohl seit der Musiknacht ist es öffentlich: Ortells dieses & jenes zieht um. Bislang ist das Café mit Geschenkartikeln bzw. der Geschenkartikelladen mit Café noch in dem kleinen Geschäftsraum in Alt-Rödelheim daheim. Vom 1. Juli an wird sich ordentlich vergrößert. Dann zieht Ortells in die Räume des seit monaten leer stehenden Büchergartens in der Lorscher Straße ein.
Wir drücken fest die die Daumen! Näheres zur Eröffnung dann sicherlich hier.

Rödelheimer Musiknacht - Schickt uns Eure Bilder für die Bildergalerie

hier im Blog und bitte auch an die Musiknacht Leute unter der Mailadresse: roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de.

Herzlichen Dank an alle, die gestern dabei waren - ob als Publikum, als Bands, Chöre, DJs, Klassik-Ensembles, als Gastgeber, als Akteure am Infostand, am Programmheft, bei der Organisation. 








Viktoria Heinz-Auth

Viktoria Heinz-Auth





Bilder 1-5: H-J Haase

Bei Ortells

Die Fiddlers.






BigBand der Liebigschule am Bahnhof

AfterShave im Sportjugendhausfügen




Sven Wortmann und Buster Keaton auf der Rollschuhbahn

Freitag, 29. Mai 2015

Rödelheimer Musiknacht - Änderungen im Programm


2013/Trouba-Dur u. Moll/Cyriakuskirche
- Das Konzert des Cyriakuschors (vorgesehen von 20 - 21 Uhr in der Cyriakuskirche) und der Auftritt des Sossenheimer Frauenchores (vorgesehen im Sportjugendhaus 18-18.39 Uhr) fallen leider aus.

- Auch das Konzert der Höllegugger (19-20 Uhr, Bahnhof Rödelheim)  entfällt.

+/- Statt der Lauten flauten spiet von 17-18 Uhr im Autohaus Winterwerber das Jass Duo Otto&Peter;

+ und noch ein Tipp für die jüngsten  Musiknachtbesucherinnen und -besucher :
das Konzert von Bold Seamen all in der Strubbergstraße ist mit einer Piratenparty kombiniert. Bitte mit Verkleidung kommen!  

+ Das Kinoorgel-Konzert mit Sven Wortmann und dem Buster-keaton-Film Steamboat Bill jun. findet wieder open-air auf  der Rollschuhbahn statt. Das Mitbringen eines Sitzkissens und weiterer wärmenden Utensilien ist ratsam.

Programm der Rödelheimer Musiknacht.und hier noch www.facebook.com/StadtFFM.

Freitag, 22. Mai 2015

Ein altes Fahrrad für Flüchtlinge spenden

Rödelheim. Die Grünen aus dem Nordend wollen Flüchtlinge mit einer Aktion mobil machen: Viele Geflüchtete kommen von weit her. Sie haben meist viel zurückgelassen. Und noch mehr riskiert. "Hier bei uns in Frankfurt wollen wir ihnen nun ein Zeichen des Willkommens setzen. Dieses Zeichen soll praktisch sein – Wir wollen nicht nur schöne Worte, Betroffenheit oder Ohnmacht äußern angesichts des zunehmenden Rassismus auf der Straße und „in der Politik“. Unser Zeichen soll verbinden, den Neuen hier unsere Stadt näher- und sie selbst buchstäblich voranbringen: Zum Einkaufen, zum Deutschkurs, zu hoffentlich vielen neuen Freunden", heißt es in einer Pressemitteilung.
Wer kein altes Fahrrad hat, ist natürlich auch herzlich willkommen: Gefreut wird sich auch über Kuchenspenden o.ä. Denn die Grünen hoffen für den Tag auf ein nettes Beisammensein mit vielen tollen Menschen, FahrradschrauberInnen (vielen Dank an Mainbike), Kindern und vor allem auch einigen der Neu-Frankfurter, die begrüßt werden sollen.

Donnerstag, 21. Mai 2015

Mieten des Vereinsringhauses

Rödelheim. Wie der Vereinsring informiert, ist Genevieve van Ooyen ganz plötzlich und übe rraschend am 19. Mai 2015 verstorben. Zur Überbrückung hat Frau Hanne Hieronymus vorübergehend die Verantwortlichkeit für Raumreservierungen im Rödelheimer Vereinsringhaus übernommen. Zu erreichen ist Hanne Hieronymus unter der Ruf Nr. 069 /430 028 38 (AB) per Mail an info@roedelheimer-vereinsring.de oder h.hieronymus@freenet.de. Frau van Ooyen hatte das Amt erst vor wenigen Wochen übernommen.

Rödelheimer Musiknacht am 30. Mai: Programmheft jetzt runterladen

Rödelheim. Vielfältiges Programm von Chor- und Orgelmusik über Klassik und Folk bis hin zu Singer-Songwriter, Jazz und Rockʼn Roll. Musikerinnen und Musiker spielen ohne Gage an verschiedenen Orten im Stadtteil.
Was vor vielen Jahren in Paris begann, ist in Rödelheim inzwischen zu einer kleinen Tradition geworden: Bereits zum fünften Mal laden die Initiatoren der Rödelheimer Musiknacht ein, einen ganzen Abend durch den Stadtteil zu flanieren und an unterschiedlichsten Orten Live-Musik zu hören.
Am Samstag, 30. Mai 2015, gibt es wieder die Gelegenheitwieder die Gelegenheit, Musikerinnen und Musiker sowie Bands zu erleben, die ein breites Spektrum an musikalischen Stilrichtungen präsentieren. Für die Verpflegung bietet sich an, einen Picknick-Korb oder einen Rucksack mit Kleinigkeiten oder Knabberzeug für sich selbst - und vielleicht den einen oder anderen netten Nachbarn – mitzubringen. An einigen Veranstaltungsorten werden auch Getränke angeboten. Und selbstverständlich steht den Besucherinnen und Besuchern die bewährte Rödelheimer Gastronomie zur Verfügung. Wie in den vergangenen fünf Jahren wird auch die Rödelheimer Musiknacht 2015 unterstützt und finanziert durch das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im Rahmen des kommunalen Frankfurter Programms ‒ Aktive Nachbarschaft. Das Programm mit allen Musikgruppen und Auftrittsorten gibt es hier zum Download.

Montag, 18. Mai 2015

Montag, 11. Mai 2015

Sonntag, 10. Mai 2015

Zum Saisonabschluss beim 1.FFC Frankfurt - peinlicher Stadionsprecher

Rödelheim. Die Saisonkarte steckte fast ein Jahr lang unbenutzt an unserer Küchenpinwand. Dauerehrenkarte steht darauf, für alle Saisonheimspiele der 1. FFC Frankfurt. Prima, dachte ich, sind ja nur fünf Minuten mit dem Fahrrad. Aber dann dauerte es doch bis zum letzten Spieltag, heute, 14 Uhr, gegen den VfL Wolfsburg - bis dahin Tabellenführer der Frauenbundesliga. Mit einem Sieg wären die Wölfinnen Meister geworden. Aber auch die FFC-Damen hatten noch eine kleine Chance auf die Meisterschaft. Einen Sieg vorausgesetzt und mit Schützenhilfe aus Essen. Denn auch der FC Bayern mischte noch mit, wäre bei einem Sieg Meister, wenn Wolfsburg nicht gewänne.
Um das Sportliche kurz zu fassen: Frankfurt und Wolfsburg trennten sich verdient 1:1, Bayern gewann gegen Essen 2:0, damit ist der FCB Doublegewinner - Meister der Männer und Frauen. Den Pokal, auf den die Spielerinnen im Brentanobad beim Einlaufen einen kurzen Blick werfen durften, konnte wieder eingepackt werden. Ob es das Original war, oder eine Kopie - wir werden es nicht erfahren.
Mein letzter Besuch im Stadion am Brentanobad war schon eine Weile her. Damals gabe es nur die Haupttribüne, das restliche Rund war ein aufgeschütteter Erdhügel. Fertig. Inzwischen hat sich gewaltig was getan: Richtige Stehränge rundum, sogar ein Toilettenhaus an der Gegengeraden. 5180 Zuschauer fanden Platz, es war ziemlich voll, die Stimmung prächtig und, im Gegensatz zum Herrenfußball der Eintracht, gar nicht testosteronhaltig oder aggressiv. Viele Kinder und Familien sorgten für angenehme Ausflugsatmosphäre.
Weiteres Plus im Vergleich zur Eintracht: Eine Sitzplatzkarte kostet hier nicht 30-70 Euro, sondern 9. In Worten neun! Stehplätze kosten natürlich noch weniger. 0,4 Liter Wasser gibt es für 2 Euro, mankann mit Bargeld zahlen, wird nicht zum Kauf einer albernen Stadionkarte gezwungen. Es gibt Wüstchen, Fritten, Kuchen, alles zu sehr zivilen und familienfreundlichen Preisen.
Und noch ein Vorteil: Im Spiel gegen Wolfsburg sahen wir wahrscheinlich zwei Drittel der Spielerinnen, die nächsten Monat in Kanada um den Weltmeistertitel spielen werden. Bei den Herren würde die analoge Partie Bayern gegen Dortmund lauten.
Kurzum: ein wirklich netten Ausflugserlebnis, das zudem spontan möglich gewesen wäre, Karten gab es noch. Gleich um die Ecke und der Geldbeutel blutet auch nicht allzu sehr - auch wenn man mit der ganzen Familie hingeht. Spitzensport gleich um die Ecke und das hier in Rödelheim. Super!
Aber eines nervte ganz gewaltig: Der Stadionsprecher. Nicht einmal schaffte er es, den Vereinsanamen, 1. FFC Frankfurt, fehlerfrei auszusprechen. Entweder sprach er vom FC oder das eine oder andere Mal sogar von der Eintracht. Das ist ultrapeinlich und auch wenn ich kein Freund vom früheren Stadionsprecher war, dem Dampfplauterer Rolf Töpperwien (ehemals ZDF): er wusste, wo er moderierte, das war professionell. Der heutige Sprecher war nur peinlich!

Mittwoch, 6. Mai 2015

Cyriakusgemeinde mit neuem Webauftritt

Rödelheim. Die evangelische Cyriakusgemeinde Rödelheim hat ihre Homepage auf Vordermann gebracht. Ab sofort ist die neue Seite geschaltet (cyriakusgemeinde.de oder
cyriakusnews.de). Feedback an: webseite@cyriakusgemeinde.de

Montag, 4. Mai 2015