Dienstag, 8. Dezember 2015

FörSteR-Spende im Wert von 1.000 Euro an Stadtteilbibliothek Rödelheim

Rödelheim. Viele spannende, lustige neue Comics zum Ausleihen Zum Nikolaustag überreichten die Vorsitzenden des Fördervereins der Stadtteilbibliothek Rödelheim FörSteR e.V. Helmut Furtmann und Ulrich Sonnenberg der Leiterin der Stadtteilbibliothek Brigitte Dinger einen großen Stapel aktueller Comics und ein neues Präsentationsmöbel für die Kinderbibliothek im Wert von insgesamt  1.000 Euro. Diese Summe kam durch Veranstaltungserlöse, Spenden und Bücherflohmärkte zusammen, die die erfolgreiche Arbeit des FörSteR im Stadtteil wiederspiegelt. Das Team der Stadtteilbibliothek Rödelheim dankt dem Förderverein für die attraktive Ergänzung des Medienangebots der Stadtteilbibliothek, über die sich die jungen Besucher der Bibliothek sehr freuen werden.

Montag, 7. Dezember 2015

Ortsbeirat vergibt Stadtteilpreis


Rödelheim.Der Ortsbeirat 7 schreibt seinen Stadtteilpreis aus. Ausgezeichnet werden mit dem Preis bereits umgesetzte Ideen, Projekte oder Initiativen von freien Initiativen oder Einrichtungen, Gruppen oder Einzelpersonen, Vereinen, Schulen oder Kirchengemeinden. Sie müssen ihren Sitz in Hausen, Industriehof, Praunheim, Rödelheim oder Westhausen haben. Das ehrenamtliche Engagement kann sozial, kulturell oder gesellschaftlich sein.
Als Preis stellt der Ortsbeirat 500 Euro bereit. Die Präsentation der jeweils ausgezeichneten Ideen, Projekte und Initiativen und die Verleihung des Preises erfolgt beim Neujahrsempfang des Ortsbeirates am 16. Februar 2016.
Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury. Vorschläge für den Stadtteilpreis werden bis 31. Dezember entgegengenommen im Büro der Stadtverordnetenversammlung, Bethmannstraße 3, oder an ortsbeiraete@stadt-frankfurt.de, Stichwort „Stadtteilpreis OBR 7“. Die Themen können Wohnen, Kultur, Freizeit, Sport betreffen, Mobilität, Verkehrsplanung, Ökologie, Integration, Inklusion, Bildung, berufliche Qualifizierung, Kinder- oder Jugendförderung, Seniorenarbeit, Gleichberechtigung, Gesundheit oder Stadtteilgeschichte.