Samstag, 11. Juni 2016

Werke junger Filmemacher & Filmemacherinnen aus Rödelheim gesucht - Abgabeschluss: 15.06.2016.

Bahnhofskino 2015, (c) Heike Hecker

Am 15. Juli findet das 3. Rödelheimer Bahnhofskino statt, das auch in diesem Jahr unter dem Motto: „Junges Kino Rödelheim“ steht.Dafür sucht der Veranstalter, die Arbeitsgruppe Rödelheimer Bahnhofskino, junge Rödelheimer Filmemacher & Filmemacherinnen bis 27 Jahre, die sich vorstellen können, ihre Werke an diesem Abend einem breiten Publikum vorzustellen. Eingereicht werden können Kurzfilme, die nicht länger als 20 Minuten sind. Diese können sowohl Spiel-, Trick-, Animations- oder auch Dokumentationsfilme sein. Sie sollten zur Sichtung gespeichert auf DVD oder USB-Stick bis zum Abgabetermin eingereicht werden.  Abgabeorte : RaUM in der Schule, Niddagaustr.29, 1. Stock (von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr) RaUM für Kinder & Teenies, Wolf-Heidenheim-Str. 7. Anfragen / Infos unter RaUM Tel./Fax: 069 783862, mail: cyriakus-raum@t-online.de. oder www.raum-roedelheim.de.

Dienstag, 7. Juni 2016

26. Parkfest am 9. Juli

Das 26. Rödelheimer Parkfest findet am  Samstag, 9. Juli 2016 statt, ab 14 Uhr im Solmspark. Flohmarkt, Spielmobil und Essen & Trinken (auch vegan) und natürlich jede Menge Musik: Gorgo + The Barbarellas (Acoustic Pop, Frankfurt), Nitribits (Garage Rock n Soul, Wiesbaden), Taster (RockPop, Frankfurt), Tag ohne Schatten (Deutschpunk, Hannover), Makia (Latin Reggae Funk Rock, Friedberg).

Anmeldungen für den Flohmarkt auf dem Parkfest am besten am 2. Juli auf dem Flohmarkt am Rödelheimer Bahnhof in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bei Doris Führer.

Ideenwerkstatt "Vision Ortskern Rödelheim"

Das Stadtplanungsamt und das Büro raumwerk laden gemeinsam zu zwei öffentlichen Veranstaltungen ein. Ziel der Veranstaltungen ist es, mit den Bürgern Zukunftsperspektiven für die ‚Vision Ortskern Rödelheim‘ zu entwickeln. Im Fokus stehen die Radilostraße, die Lorscher Straße und Alt Rödelheim, die das Stadtteilzentrum von Rödelheim bilden.
Die erste Veranstaltung am Samstag, 11. Juni, beginnt um 14 Uhr mit einem Stadtteilrundgang. Treffpunkt ist am Bahnhof Rödelheim, Baruch-Baschwitz-Platz. Anschließend werden um 15.30 Uhr im Gemeindesaal der Cyriakusgemeinde, Alexanderstraße 37, die Pläne sowie die Ausgangslage und die Rahmenbedingungen mit Beiträgen des Stadtplanungsamtes und des Büro raumwerk vorgestellt.
Die zweite Veranstaltung ist für Samstag, 2. Juli, ab 14 Uhr geplant. In der Stadtteilbibliothek, Radilostraße 17-19, wird der Kurzfilm „Rödelheim 2030“ von „RaUM für Kinder und Teenies“ in der Cyriakusgemeinde und „Kulturmobil“ des Caritasverbands Frankfurt gezeigt. Im Anschluss werden das Stadtplanungsamt und das Büro raumwerk mit Beiträgen Impulse für Zukunftsperspektiven geben, die danach im Rahmen eines rund einstündigen Workshops gemeinsam diskutiert werden können.
Alle interessierten Bürger sind eingeladen, sich aktiv an den Veranstaltungen zu beteiligen und ihre Ideen für die „Vision Ortskern Rödelheim“ einzubringen.