Samstag, 3. September 2016

bei jedem Wetter: Brückenfest am Blauen Steg am Sonntag, 4.9, 14- 18 Uhr.


Aktuell: 
leider ist die Wettervorhersage (noch) etwas ungünstig für den Sonntag. Das Fest findet aber auf jeden Fall statt, möglicherweise mit Anpassungen an das Wetter , also zum Beispiel keine Zuckerwatte bei Regen. Bis morgen dann - am Blauen Steg!
(und das Woodstock-Festival ist ja auch legendär...)
Brückenfest 2012 (c) QM Rödelheim-West
Begegnung, Aktion, Kunst und Kultur in Rödelheim/ Vorbereitungsgruppe bittet um weitere Unterstützung

 Am Sonntag findet das Brückenfest am Blauen Steg statt und wie auch in den Vorjahren lebt das Fest von der Beteiligung und Unterstützung der Besucherinnen und Besucher. Zum einen wünscht sich die Vorbereitungsgruppe, das Brückenfestkomitee, dass sich der Gäste schon bei der Wahl ihrer persönlichen Garderobe aufs Fest einzustimmen und in das diesjährige Motto „Flower Power und Hippie-Ära“ berücksichtigen.

Zum anderen wird auch wieder um ganz praktische Unterstützung gebeten: um eine Kuchenspende und auch um Hilfe beim Auf- und Abbau. Wer sich noch spontan entscheiden kann, auch beim Fest selbst an Angeboten und Aktionen mitzuwirken, ist herzlich willkommen. Für mehr Informationen wenden Sie sich am besten an das Nachbarschaftsbüro, Tel. 933490218.

Beim Brückenfest am Blauen Steg am 4.9. 2016 von 14 bis 18 Uhr geht es um Begegnung und Aktion, Kunst, Kultur und Kreativität. Zu den Aktionen für Kinder und Erwachsene gehören unter anderem ein Schönheitssalon, Nidda-Action-Games, Riesen-Seifenblasen und ein Bastelstand.

Bei „Kunst am Fluss“ steht in diesem Jahr die künstlerische Betätigung der (erwachsenen) Festbesucher im Fokus, unter der Anleitung von Nicole Wächtler findet eine Mitmach-Aktion direkt am Blauen Steg statt und die Bilder, die vor Ort als Gemeinschaftswerke entstehen, werden im Anschluss an das Fest unter den Beteiligten verlost. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Brückenfestkomitees: http://www.brueckenfest-roedelheim.de/ .

Ein abwechslungsreiches Musikprogramm startet um 14 Uhr mit den Gruppen C-Street, Asscorial Bleu und „Jürgen Salerno & guests“.

Donnerstag, 1. September 2016

…gemeinsam unterwegs... ins Goethehaus



Mit einer interessanten Erkundung in der Frankfurter Innenstadt wird die Veranstaltungsreihe „…gemeinsam unterwegs…“ des Quartiersmanagements Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt fortgesetzt: Am 26. September 2016 geht es ins Goethehaus. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr am Bahnhof Rödelheim auf dem Mittelbahnsteig. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bei Frau Karge, Tel. 781129 unbedingt erforderlich. Für die Teilnahme am Rundgang entstehen keine Kosten. Die Fahrtkosten tragen die Teilnehmer selbst.




Dienstag, 30. August 2016

Spiel- und Sporttreff

Foto: Angela Kalisch
Bei schönem Wetter findet seit Ende Juli jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr auf den Kuhlmann-Wiesen ein Spiel- und Sporttreff statt. Gespielt wird Fußball, Volleyball, Tischtennis, Frisbee - oder auch Kartenspiele wie Uno. Der Spaß steht im Vordergrund, nicht der sportliche Ehrgeiz. Der Termin stellt ein niedrigschwelliges Angebot dar, um ein lockeres Kennenlernen von jungen Rödelheimern und Geflüchteten zu ermöglichen. Der nächste Sporttreff findet am 31.8. statt. Eine Veranstaltung der Initiative W.i.R. - Willkommen in Rödelheim

Montag, 29. August 2016

Starke Eltern - Starke Kinder

Elternkurs in der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Was bedeutet es, „gute Eltern“ zu sein? Welche Wertvorstellungen will ich meinem Kind vermitteln? Wie kann ich mein Kind in seiner Entwicklung unterstützen? Wie können Konflikte in der Familie besser gelöst werden? Der Elternkurs unter der Leitung von Yvonne Baum, Diplom- Sozialpädagogin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, geht auf solche Fragestellungen ein. Er richtet sich an Eltern, die sich mehr Freude und weniger Stress mit ihren Kindern im Alltag wünschen. Der Elternkurs wechselt zwischen Informations- und Erfahrungsaustausch und Ausprobieren. 
Der Elternkurs startet am Montag, den 26. September 2016 um 18 Uhr in der Beratungsstelle Rödelheim, Alexanderstr. 29 und findet in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund statt. Der Kurs findet vom 26.9. bis 5.12.2016 statt, jeweils montags von 18 bis 20 Uhr. Die hessischen Schulferien sind davon ausgenommen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: eb@erziehungshilfe-roedelheim.de oder telefonisch: 069 7892019. Kosten: 56 € pro Person. Die Kurse werden von der Stadt Frankfurt bezuschusst und sind für Frankfurt-Pass-Inhaber und Teilnehmer im ALG-II-Bezug kostenfrei. 
An die Beratungsstelle können sich auch Eltern, Kinder und Jugendliche wenden, die im Einzelgespräch Rat und Hilfe wünschen. Informationen zur Beratungsstelle und ihren Träger „Verein für Psychotherapie, Beratung und Heilpädagogik“ unter www.erziehungshilfe-roedelheim.de

zur Kurt-Halbritter-Anlage

Das gemeinsame Projekt von caricatura museum und städtischem Umweltamt zur Komischen Kunst wird um eine weitere Attraktion ergänzt: Der Frankfurter Zeichner Kurt Halbritter (1924-1978) erhält seine eigenen Skulpturen im GrüngürtelIm, im Herbst 2016 sollen mehrere neue Figuren nach den Zeichnungen von Kurt Halbritter, umgesetzt von dem Kasseler Bildhauer Sigi Böttcher, eingeweiht werden und zwar am Niddaufer, zwischen Blauem Steg und Solmspark.
mehr dazu:  http://caricatura-museum.de/news-leser/komische-kunst-im-gruenguertel.html

Fest der Nachbarn am Zentmarkweg, Freitag, 2.9. ab 15 Uhr



Nachbarschaftsfest am Zentmarkweg 2014
Beim Nachbarschaftsfest rund ums Hausmeisterbüro der Wohnheim GmbH am Zentmarkweg 48a geht es um ein geselliges Treffen der Anwohnerinnen und Anwohner. Bei Kaffee und Kuchen, den die Anwohner selbst beisteuern, ist die Gelegenheit zum Kennenlernen und Gespräch. Mit Glücksrad und Zuckerwatte kommt Jahrmarkt-Flair auf. Die jüngeren Gäste können sich auf einer Kletterlandschaft oder bei den olympischen Spielen austoben. Flohmarkt, Musik und Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim stehen auch auf dem Programm. Veranstaltet wird das Fest von dem Team der Wohnheim-GmbH und dem Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“. Mieterinnen und Mieter unterstützen das Vorhaben mit ihren hausgemachten Köstlichkeiten und ihren Flohmarktständen.

Sonntag, 28. August 2016

Stadtteilbibliothek zeigt Fotografien vom Leben am Trockenfluss Kuiseb



Glühender Wüstensand, spielende Kinder, faszinierende Landschaften:

Vom 1. bis 29. September 2016 zeigt die Stadtteilbibliothek Rödelheim Bilder der Fotografin Xenia Ivanoff-Erb. Die Ausstellung „KUISEBNamibia“ gibt außergewöhnliche Einblicke in das Leben am Trockenfluss Kuiseb. Der 560km lange Fluss, der sich durch die Wüste Namib schlängelt, führt manchmal über Jahre nur unterirdisch Wasser.Hier ist die Heimat der Nachfahren der Topnaar-Nama, eines über tausend Jahre alten Nomaden-Stammes. Die Menschen leben in Siedlungen aus einfachen Hütten am Verlauf des Flusses. Die Grundlage ihres Lebens bildet die Rinder-, Schaf- und Ziegenhaltung.Ivanoff-Erbs Fotografien zeigen den Alltag eines Stammes, dessen Heimat die Wüste und der Trockenfluss sind. Ihre Bilder geben aber auch die faszinierende Vielfalt und Schönheit der Flora und Fauna dieser Region wieder.

Xenia Ivanoff-Erb wurde in Südafrika geboren. Sie studierte Kunst und entdeckte schon während ihres Studiums ihre Begeisterung für die Fotografie.eit 2012 lebt sie in Swakopmund in Namibia und gehört heute zu den bekannten Künstlerinnen in ihrer Wahlheimat.

Bei der Vernissage am 6. September 2016 um 19 Uhr stimmen Ingrid Pierson und Sabine Seipold mit Texten und bewegten Bildern in die Ausstellung ein.

Die Ausstellung kann bis zum 29. September zu den Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Rödelheim besucht werden (Di 13-19 Uhr / Mi, Do 13-18 Uhr / Fr 11-18 Uhr / Sa 11-14 Uhr). Der Eintritt zur Ausstellung und zur Vernissage ist frei.