Freitag, 30. Dezember 2016

„Rödelheimer Wegweiser" des AK Jugend in Rödelheim



Hilfreiche Broschüre weist auf Adressen, Angebote und Treffpunkte für Kinder und Jugendliche im Stadtteil hin 

Der „Rödelheimer Wegweiser“ wurde im Sommer 2014 auf den neuesten Stand gebracht und wird hier nun zunächst in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Die Broschüre enthält hilfreiche Informationen zu Angeboten im Stadtteil und gliedert sich in die Sparten Kinderbetreuung, Beratungsangebote, Kultur und Freizeit.

Der „Rödelheimer Wegweiser“ richtet sich an Multiplikatoren im Stadtteil und interessierte Familien, die dadurch schnell und einfach den Weg zu Angeboten finden und so die sozialen Ressourcen Rödelheims optimal nutzen können.Herausgegeben wird der Wegweiser vom  Arbeitskreis Jugend in Rödelheim. Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss und Netzwerk von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten aus Rödelheimer Jugendeinrichtungen. Er dient als kontinuierliches Kommunikations- und Informationsforum im Stadtteil.  Als Broschüre ist der Rödelheimer Wegweiser im AWO-Jugendladen (Alt Rödelheim 13) und  dem Nachbarschafts- büro des Quartiersmanagements Rödelheim-West (Westerbachstr. 29) erhältlich.Den Wegweiser gibt es HIER zum Download.

Albert Einstein mal ganz privat



Portrait eines faszinierenden Mannes am 13.1.2017 bei „Lesefreuden um vier“ in Rödelheim: Veröffentlichungen aus zunächst geschickt verheimlichten Quellen aus dem Privatleben des wohl berühmtesten aller Wissenschaftler zwingen zu einer Revision des gängigen Einstein-Bildes. Zeigen sie doch, dass das Leben des großen Physikers wohl doch nicht nur von der Wissenschaft geprägt ist. In einer szenischen Lesung am 13.1.2017 um 16 Uhr wird der Schleier von Geheimhaltung und Mystifizierung, der Albert Einstein immer umgab, gelüftet. Es entsteht das Porträt eines faszinierenden Mannes, der trotz mancher Fehlbarkeiten nichts von seiner Großartigkeit verliert. Das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt  im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu dieser Lesung mit Carola Volkmann und Gustav Pressel vom Frankfurter Bürgerinstitut ein. Bei Tee und Kaffee wird so die die Reihe „Lesefreuden um vier“ in der Stadtteilbibliothek Rödelheim fortgesetzt. .Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock in der Radilostraße 17-19 und ist  mit einem Aufzug bequem zu erreichen.