Mittwoch, 16. August 2017

Polizei-Aktionstag in Rödelheim

Das Dutzend ist voll: Der 12. "Schutzmann vor Ort" startet in Frankfurt
Im Rahmen einer Veranstaltung der Polizei am "Brentanobad" wird am kommenden Samstag, den 19.8.2017, der neue "Schutzmann vor Ort" für die Stadtteile Rödelheim, Hausen und Westhausen vorgestellt. Polizeivizepräsident Dr. Walter Seubert wird um 11.15 Uhr Polizeioberkommissar Peter Meier in sein neues Amt einführen. Ebenfalls anwesend sein werden die Leiterin der Direktion Nord, Frau Rogalski, und die Revierleiterin des 11. Polizeireviers, Frau Heckmann. Der 57-jährige Polizeioberkommissar ist seit fast 40 Jahren "mit Leib und Seele" Polizist und seit vielen Jahren in unterschiedlichen Funktionen für das 11. Polizeirevier tätig. Er wird in Zukunft fester Ansprechpartner für die Ortsbeiräte, Gewerbetreibenden und alle Bürgerinnen und Bürger sein. Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, den neuen "Schutzmann vor Ort" persönlich kennenzulernen. Dazu sind sowohl Bürger, als auch Medienvertreter herzlich eingeladen.

Bei der Veranstaltung der Polizei wird es von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr weitere Aktionen geben. Neben Informationen zum Polizeiberuf für potenzielle Nachwuchspolizisten ist eine Fahrradcodierungsaktion geplant. Die Fahrradcodierung ist neben mechanischen Sicherungen ein sehr gutes Mittel, sein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Mit einem Spezialgerät wird eine persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Rahmen eingraviert. Der Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer und macht es Dieben erheblich schwerer, ihr Diebesgut weiter zu verkaufen. Hinweis: Bitte bringen Sie einen Eigentumsnachweis und Ihren Personalausweis mit. Fahrräder mit Carbonrahmen sowie Kinderfahrräder sind für eine Codierung nicht geeignet.

Pressemitteilung der Polizei Frankfurt

Haus- und Hof-Flohmarkt überall in Rödelheim


überall in Rödelheim am Sonntag, dem 22.10.17, ab 11 Uhr
Zum vierten Mal findet der Haus- und Hof-Flohmarkt – überall in Rödelheim – nun bereits statt. Das Prinzip ist einfach: Überflüssiges aus dem eigenen Haushalt aussortieren, vor der eigenen Haustür an einem Stand präsentieren und als neues Eigentum an die Besucher und Nachbarn günstig abgeben.Flohmarkt-Stände können im eigenen Hof oder Garten, vor der Garage oder vor dem Haus aufgebaut werden, also fast überall in Rödelheim.  Am besten sprechen Sie sich mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarn ab und bilden eine Flohmarkt-Gemeinschaft.
Zur Orientierung der Second-Hand-Schatzsucher wird im Internet, im Main-Nidda-Boten und in den Tageszeitungen veröffentlicht, wo in Rödelheim die  Flohmarkt-Stände konkret zu finden sind. Damit die Standorte leicht zu erkennen sind, sind dort Luftballons mit dem Erkennungszeichen aufgehängt.  
  • Anmeldung vom 2.10. – 15.10.2017telefonisch unter Tel.  069-  .... - oder persönlich im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, donnerstags von 15.00 – 19.00 Uhr oder per Mail: hausundhof-roedelheim@gmx.de
  • Teilnehmen können nur Privatpersonen. Gewerbliche Anbieter (auch Reisegewerbe) sind ausgeschlossen.                                                                                        
  • Der Verkauf von Speisen und Getränken erfordert eine Genehmigung des Ordnungsamtes.







Montag, 14. August 2017

Leitzbach fraktionslos im OBR 7

Presseerklärung zum Austritt von André Leitzbach aus der Fraktion „die farbechten/Die Linke“ im Ortsbeirat 7

André Leitzbach hat überraschend am 2.8.2017 den Austritt aus der Fraktion „die farbechten/Die Linke“ erklärt. Er begründet dies mit einer neuen beruflichen Tätigkeit, die nach seiner persönlichen Einschätzung vermeintlich nicht mit der Arbeit und den Fraktionszielen vereinbar sei. Seinen Sitz im Ortsbeirat will er jedoch als künftig fraktionsloses Mitglied behalten. Fraktionsvorsitzende Barbara David-Wehe und ihr Fraktionskollege Torben Zick sind irritiert: „Es hat keinerlei grundlegende inhaltliche Differenzen in unserer bisherigen Zusammenarbeit gegeben. Wir respektieren seine persönliche Entscheidung, sind jedoch der Meinung, dass es konsequenter gewesen wäre, sein Mandat im Ortsbeirat niederzulegen. Denn aufgrund unserer guten und engagierten Arbeit in der letzten Legislaturperiode haben wir drei Sitze im Ortsbeirat 7 erhalten und wurden damit zur drittstärksten Fraktion.“ Unsere Wähler*innen können jedoch sicher sein, die Fraktion „die farbechten/DIE LINKE“ wird  weiterhin engagiert und sachbezogen ihre Arbeit im OBR 7 fortsetzen und sich für die Belange der Bewohner*innen einsetzen.

Barbara David-Wehe, Torben Zick
Fraktion die farbechten/Die Linke im Ortsbeirat 7

Sonntag, 13. August 2017

Nordsee-Krimi im Brentanobad, Freitag, 18.8.2017 um 20 Uhr



Lesung mit Tilman Spreckelsen zum siebten Geburtstag des KRIMIPOOLS

Der siebte Geburtstag des KRIMIPOOLS im Brentanobad wird am Freitag, dem 18.8.2017 um 20 Uhr mit einer spannenden Lesung gefeiert: Tilman Spreckelsen liest aus seinem Theodor-Storm-Krimi „Der Nordseeschwur“. Die Handlung führt ins Jahr 1844 und zum großen Sängerfest nach Bredstedt bei Husum. Über die erbitterten Kontroversen zwischen Deutschen, Dänen und Friesen berichten Spitzel bis nach Kopenhagen, Wien und Berlin. Dann, mitten auf dem Fest, ein Mord. Wer ist darin verstrickt – etwa auch Rechtsanwalt Theodor Storm selbst?

 Seit Sommer 2009 hat sich der „Krimipool“ im Brentanobad etabliert und stellt eine besondere Attraktion des Rödelheimer Freibades dar. Das Prinzip des kostenlosen, auf Gegensei-tigkeit basierenden Büchertauschs hat sich in vielen Stadtteilen Frankfurts inzwischen gut entwickelt. Einzigartig am KRIMIPOOL im Brentanobad ist jedoch, dass er auf ein bestimmtes Genre spezialisiert ist, nämlich Krimis. Das Projekt wird getragen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, dem Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ sowie dem Förderverein „FörSteR“ der Stadtteilbibliothek Rödelheim. Von den Bäderbetrieben der Stadt Frankfurt wird es umfangreich unterstützt.

Bei Regen findet die Lesung in den Räumlichkeiten des Brentanobades statt.

Bringen Sie einen Krimi für den Krimi-Pool mit, dann ist der Eintritt zur Lesung frei.
Freitag,18. August 2017, 20 Uhr (Einlass ab ca. 19.45 Uhr)
Brentanobad, Eingang an der Hauptkasse des Brentanobades,Rödelheimer Parkweg

Eintritt frei - Krimi-Buchspende für den Krimipool erwünscht

Veranstalter: Quartiersmanagement Rödelheim-West, Förderverein der Stadtteilbibliothek Rödelheim (FörSteR),unterstützt von den Bäderbetrieben(BBF) Brentanobad und der Stadtteilbibliothek Rödelheim

Samstag, 12. August 2017

Brückenfest am Blauen Steg am Sonntag, 3. September 2017, 14 bis 18 Uhr



Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr zum „Brückenfest am Blauen Steg“ eingeladen. Im Januar gab es schon die winterliche  Version des Nachbarschaftsfestes als „Winterzauber am Blauen Steg“. Seit  Mai läuft die Vorbereitung für die sommerliche Variante des Brückenfestes am Blauen Steg.

 Das Gelände rund um den Blauen Steg in Rödelheim wird am Sonntag, dem 3.9.2017, wieder Schauplatz eines außergewöhnlichen Nachbarschaftsfestes. Von 14 bis 18 Uhr stehen rund um die Nidda-Brücke am Ende der Marquardstraße Gespräche, Begegnung und Aktion, Kultur und Kreativität im Mittelpunkt. Inspiriert von der  Skulptur des Barfüßers am Niddaufer in der Kurt-Halbritter-Anlage lautet das diesjährige Motto des Brückenfestes „Mit Hand und Fuß“.

 Zu den Aktionen „Mit Hand und Fuß“ gehören beispielsweise ein Barfußpfad, ein Riesentischkicker, Jahrmaktein Wettbewerb im Fingerhakeln, die Bepflanzung von Schuhen, Kreativaktionen, ,  Maniküre mit Henna und Glitzer und einiges mehr. Auch die Strand-Bar am Niddaufer mit Liegestühlen und hoffentlich viel Sonnenschein bereichert wieder das Fest. Für ein abwechslungsreiches Musik- und Tanz-Programm gehört auch dazu mit den Musikgruppen EveryFriday (15 Uhr) und den Anonymen Saxophoniker (17 Uhr). Beide Gruppen sind auch bei der diesjährigen Musiknacht aufgetreten. Um 16 Uhr gibt es SqareDance sowohl zum Zuschauen als auch zum Mitmachen. 

 Den Kaulquappen als Wesen ganz ohne Hand und Fuß widmet Ulla Leis die Mini-Lesungen eigener Texte. Diese Lesungen finden in der Zeit von 15 – 17 Uhr direkt am Barfüßer statt.

Um aktive Unterstützung bittet das Brückenfestkomitee auch die Festbesucherinnen und Festbesucher. 
  • Kuchenspenden sind willkommen, denn durch den Verkaufserlös wird das Fest mitfinanziert. Die Kuchen können am Festtag vor Ort abgegeben werden. 
  • Wer sich außerdem noch als Helferin oder Helfer beteiligen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Vor allem beim Auf- und Abbau wird tatkräftige Unterstützung benötigt.

Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt, Tel. 069/ 93490218, oder auf der Homepage: www.brueckenfest-roedelheim.de.

und wieder tagt der Ortsbeirat 7 ..

E i n l a d u n g zur 14. Sitzung des Ortsbeirates 7 am Dienstag, dem 22. August 2017, 19.30 Uhr, Sozial- und Rehazentrum West, Alexanderstraße 94-96, Großer Saal.

Infos zur Tagesordung finden Sie hier.

Freitag, 11. August 2017

Für Briefmarkenfreunde in Rödelheim



Zu den Veranstaltungen  in der PHILA-Bibliothek Heinrich KÖHLER, Langer Weg 18, 60489 Frankfurt-Rödelheim sind Gäste herzlich eingeladen, Eintritt frei.


  • 5.9.2017, 19 Uhr, Vortrag;  Cuba: Dreieckshandel (Teil II), Referent Dr. Wolf Hess, Ratingen; Verein für Briefmarkenkunde 1878 e. V. Frankfurt am Main
  •  
  • 11.9.2017, 19 Uhr , Vortrag: Chemische Waffen ,Referent Dr. Michael Hampel (Frankfurt) , Thematische Philatelisten Hessen e. V.
  •  
  • 14.9., 19.30 Uhr, Freimarkenausgabe Th. Heuss II von 1956 bis 1960 - hier speziell nur die beiden  fluoreszierenden Marken 259y und 260y, Referent: Hans Günter Frech, Nidderau; Verein für Briefmarkenkunde e. V.  Frankfurt am Main-Rödelheim

Aufräumen im Spielplatzwäldchen - um Nachahmung wird gebeten!



" Wir möchten Ihnen heute etwas über unsere Aktion berichten, die wir unlängst im Wald an der Kuhlmann-Wiese unternommen haben. Wir haben uns mit Greifzangen und zwei großen Müllbeuteln ausgerüstet und sind in den Wald gegangen. Dieser Wald ist neben dem Biegwald ein weiterer grüner Fleck, der Rödelheim und sicher auch besonders den Kindern gut tut. Leider ist er völlig zugemüllt und scheint auf keinem Reinigungsprogramm aufgelistet zu sein - dabei ist es so wunderbar dort zu spielen. Man findet dort sogar Reste historischer Mauern. Jedenfalls waren wir an  diesem Tag fleißig und haben mit viel Vergnügen einen Teil des Waldes gesäubert. Zwei große Mülltüten haben wir am Ende gefüllt mit Verpackungen, Glasscherben, Haushaltsresten, leeren Dosen und anderem Müll. Wir waren hinterher sehr stolz auf das saubere Fleckchen und auch darauf, etwas Sinnvolles getan zu haben. Wir hoffen, dass diese Aktion Nachahmungscharakter besitzt. Vielleicht lässt sich die ein oder andere Gruppe von Schule, Kindergarten oder auch so wie wir - Privatpersonen davon inspirieren? Diese Laubzangen gibt es im Baumarkt, wir haben unsere vom NKD, und etwa 3 Euro dafür bezahlt. Und es lohnt sich allemal jedes Stück Natur in Rödelheim zu bewahren. Wir schön lässt es sich im Wald spielen, wenn man keine Angst vor Glasscherben oder schmutzigem Abfall haben muss! Dort kann man klettern, Buden bauen, geheime Wege finden, mit Hölzern Musik machen und so vieles mehr!"

In diesem Sinne senden wir, eine Familie aus Rödelheim,
ganz herzliche Grüße!