Donnerstag, 4. Mai 2017

Nach dem Shoppen zum Schoppen – Weingarage, die SECHSTE!!



 Ja sind die drei Jahre denn schon rum? Nein, es ist Halbzeit und somit Zeit, mal wieder in die Heimat zu kommen. Das wollen wir zum Anlass nehmen am
Samstag, 15. Juli, die nun schon SECHSTE Rödelheimer Weingarage zu feiern. Wieder am angestammten Ort, dem kleinen Garagenhof in der Breitlacher Straße/ Ecke Biedenkopfer Weg.

Beginn: 15 Uhr (bis 21 Uhr)
Toiletten, wie gewohnt, am S-Bahnhof
Der Erlös ist wie immer für einen guten Zweck im Stadtteil bestimmt.

Was ist passiert? Viel! Allerdings nicht so viel, dass die Weingaragengründer Wolfgang Zimmermann und Andreas Nöthen ein Wiedersehen im Sommer nicht zum Anlass nehmen wollten, dies mit einer Neuauflage des Rödelheimer Nachbarschaftsfestes in ORIGINALBESETZUNG zünftig zu feiern.
Natürlich sind auch diesmal alle Rödelheimer beiderseits der Bahn herzlich eingeladen, bei dem einen oder andern Schöppchen das hoffentlich warme und angenehme Sommerwetter zu genießen.
Selbstredend gibt es auch diesmal leckere süffige Weine aus der Pfalz, den bewährten Saumagen und hausmacher Wurstspezialitäten des preisgekrönten Pfälzer Metzgers unseres Vertrauens. Im fernen Brasilien haben die Nöthens obendrein ein paar Spezialitäten aufgetan, die das Speisenangebot diesmal um einige exotische Komponenten erweitern könnten. Das in Brasilien beliebte Pao de Queijo (Käsebrot) ist der Nationalsnack am Zuckerhut und passt ganz ausgezeichnet zu Wein.

Gerne hätten wir wieder auf das Bad Vilbeler Neil Young/Bob Dylan-Duo The Greyzies zurückgegriffen – doch leider (was heißt leider, glücklicherweise natürlich) feiert einer der beiden an diesem Tag ein rundes Ehejubiläum.
Wer also vielleicht jemanden kennt, der Lust hat, das Fest mit ein paar musikalischen Klängen zu begleiten, kann sich vertrauensvoll an uns wenden! Für eine erfolgreiche Künstlervermittlung gibt es auch ein kleines Geschenk und unseren ewigen Dank.

Keine Kommentare: