Samstag, 25. November 2017

Rödelheim singt Rock & Pop

Sing mal wieder im Vereinsringhaus
Letzter Termin in 2017:  13. Dezember
Friedel-Schomann-Weg 7, 60489 Frankfurt-Rödelheim

Freitag, 24. November 2017

und wieder tagt der Ortsbeirat

Einladung zur 17. Sitzung des Ortsbeirates 7
am Dienstag, dem 28. November 2017, 19.30 Uhr,
Gemeindezentrum der evang. Cyriakusgemeinde, Wolf-Heidenheim-Straße 7.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser öffentlichen Sitzung teilzunehmen.
Tagesordung hier.

Donnerstag, 23. November 2017

Politik im Geiste der „Zigeuner- und Arbeitsscheuengesetze“

Eine Analyse der aktuellen antiziganistischen Aufwallung in Frankfurt und ihrer gesellschaftlichen Grundlagen. Mit Benjamin Böhm.

„Umzingelt vom Elend“ titelte die FNP über eine von RumänInnen bewohnte Frankfurter Brache und brachte damit den Konsens vieler SprecherInnen im Armutsdiskurs zum Ausdruck: Ausländische Wohnungslose werden als Gefahr dargestellt und das Objekt kommunaler Kriminalpolitik und medialer Entwürdigung. Hauptzielscheibe dieser Wut gegen die RepräsentantInnen der sichtbaren Verelendung sind dabei vor allem RomNia und alle anderen, die der Antiziganismus trifft. Der Vortrag analysiert das Ausmaß dieser Aufwallung, erinnert an die Kontinuitäten des Antiziganismus und verknüpft die Analyse der Voraussetzungen dieser Ideologie mit Erkenntnissen der kritischen Kriminologie und der materialistischen Gesellschaftstheorie.

Benjamin Böhm ist Politikwissenschaftler, Soziologe und Sozialarbeiter, er beschäftigt sich mit den Themen Antiziganismus, Obdachlosigkeit und materialistische Gesellschaftsanalyse und schreibt auf bohemeben.wordpress.com.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. 

Sonntag, 26. November, 17 Uhr, Centro, Alt-Rödelheim 6

Montag, 20. November 2017

Schusterjunge, Kir Royal und Florentiner

Wie Speisen zu ihren Namen kamen. 
Ein informativer und "genussvoller" Nachmittag mit Dr. Lutz Kuntzsch von der Gesellschaft für Deutsche Sprache e. V. in Wiesbaden. Der Referent ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und befasst sich u. A. mit der sog. "Leichten Sprache" bzw. Sprachberatung und Erforschung der Deutschen Sprache. In einem Impulsreferat geht er der Frage nach, wie Namensgebung von Gebäck, Getränken oder Speisen in Zusammenhang mit historischen Persönlichkeiten oder Ereignissen stehen. Auch die Frage, warum ein bestimmter Name gewählt wird, um besondere Kundengruppen anzusprechen, soll beantwortet werden. Ganz nebenbei können die entsprechend vorgestellten Speisen und Getränke auch probiert werden. 

Kosten: 6 Euro incl. ein Glas Rotkäppchen oder Kir Royal sowie Köstliches süß und salzig. 
Sonntag, 26.11.17 von 15 - 17 Uhr.
Ort: Begegnungs- und Servicezentrum Auguste Oberwinter Haus, Burgfriedenstrasse 7 in Rödelheim 

Wir bitten um Anmeldung, um genügend Plätze bereitstellen zu können:
Tel.: 780026, Fax: 780028 oder an per E-Mail: gisela.pfalzgraf-haug@frankfurter-verband.eu 

Sonntag, 19. November 2017

Einladung zur Abschiedsausstellung der Ateliers 3. Etage am 25. + 26.11.2017



Zum letzten Mal lädt die Künstlergemeinschaft Ateliers 3. Etage in die ehemalige Schuhmaschinenfabrik in Frankfurt Rödelheim ein. Veränderung ist angesagt. Im Januar 2018 werden die Arbeits- und Wirkstätte verlassen. Anlass gibt die geplante Umwandlung dieses Teils der Fabrik von Gewerberäumen in Wohnungen. Die Ateliergemeinschaft löst sich auf, ihre Mitglieder gehen neue Wege.Aus diesem Anlass findet eine  Abschlussausstellung in die Fabrik statt.
Vernissage: 25.11.2017 ab 19 Uhr mit Musik „Las Pirañas Vegetarianas“ und anschließender Party, Ausstellung: 26.11.2017 von 14 bis 19 Uhr.