Samstag, 3. Februar 2018

Bahnhofsgrün Rödelheim

Das nächste reguläre Treffen der Gruppe Bahnhofsgrün findet am 07. Februar 2018 um 18:30 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29 statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Montag, 29. Januar 2018

Rettet unseren Förderverein!

Aufruf des Schulelternbeirats der Michael-Ende-Schule in Rödelheim

Wir, der Schulelternbeirat der Michael-Ende-Schule, sind in großer Sorge. Der Fortbestand des Fördervereins unserer Schule steht auf dem Spiel. Sechs Vorstandsmitglieder sind zum Ende des Jahres 2017 ausgeschieden. Momentan gibt es einen kommissarischen Vorstand, aber es fehlt an Nachfolgern für die Wahl bei der Mitgliederversammlung am 14.02.2018.

Gibt es keine Kandidaten, muss der Förderverein aufgelöst werden!
Dann gibt es keine Unterstützung mehr bei der Einschulungsfeier, beim Schul- und Laternenfest, keine Mitfinanzierung mehr für besondere Unterrichtsprojekte und Klassenausflüge, keine Fahrräder und andere Sportgeräte für die Kinder, kein gesundes Frühstück in der Frühbetreuung sowie noch vieles mehr. Wir bitten Sie daher dringend um Ihre Hilfe!

Wir suchen Unterstützer:
Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkel, Nachbarn, Freunde als Mitglieder
(18€/Jahr für Einzelpersonen, 30€/Jahr für Familien, Mitgliedsanträge über www.fv-mes.de)

Wir suchen Vorstandsmitglieder:
Weitere Informationen können bei Herrn Keller: attila.keller@fv-mes.de und
Frau Schmücker-Winkelmann: gabriele.schmuecker-winkelmann@fv-mes.de erfragt werden.

Kommen Sie zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 14.02.2018, um 19 Uhr,
im Vereinsringhaus Friedel-Schomann-Weg 7.

Für den Schulelternbeirat der Michael-Ende-Schule
Julia Riemann

Astrid Lindgren. Ihr Leben

Copyright: Rainer Groothuis
Ulrich Sonnenberg (Foto), Übersetzer der  Biografie von Jens Andersen, stellt die weniger bekannten Seiten Astrid Lindgrens vor.

Vor etwas mehr als siebzig Jahren erblickte Pippilotta Viktualia Rollgardina Krusmynta Efraimsdotter Långstrump das Licht der literarischen Welt und begründete die außergewöhnliche Karriere der Schriftstellerin Astrid Lindgren. Auf "Pippi Langstrumpf" folgten Bücher, die die Kinderliteratur revolutionierten – und ihre Autorin schon zu Lebzeiten zu einer Legende werden ließen. 2002 verstarb Lindgren 94-jährig; man kannte sie als engagierte Frau, die für Frieden, Gerechtigkeit und die Rechte von Kindern eintrat. Jens Andersen erzählt in seiner preisgekrönten Biografie "ihr Werk und Leben erschreckend neu" (SZ). Über Jahre hinweg studierte er unveröffentlichte Quellen, und so kommt eine Autorin zu Wort, die nicht nur weltweit Erfolge feiern durfte, sondern Einsamkeit und Trauer kannte und ein Leben lang von Schuldgefühlen geplagt war. Zugleich aber erzählt Jens Andersen eine Geschichte von Moderne und Modernisierung - Astrid Lindgren, die das 20. Jahrhundert miterlebt und mitgeprägt hat, wird zu einer bewundernswerten Ikone des Jahrhunderts der Gleichberechtigung.

Ulrich Sonnenberg arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber aus dem Dänischen und Norwegischen in Rödelheim. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören Hans Christian Andersen, Carsten Jensen und Karl Ove Knausgård. 2013 erhielt er den Übersetzerpreis des Staatlichen Dänischen Kunstrats.

Freitag, 2. Februar 2018, 19.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Rödelheim
Eintritt: 6,- Euro (ermäßigt 3,- Euro)
Wie immer sorgt der Förderverein FörSteR für Wein und Häppchen

Sonntag, 28. Januar 2018

Kindersprechstunde: Sag deine Meinung!


Rolf Rieckmann
Kindersprechstunde mit dem Kinderbeauftragten in Rödelheim: Sag deine Meinung!

Rolf Rieckmann nimmt sich Zeit für deine Fragen, Ideen und Beschwerden. Er hört dir zu und kümmert sich um dein Anliegen.

Rolf Rieckmann, der Kinderbeauftragte in Rödelheim, lädt an jedem ersten Donnerstag im Monat zur Sprechstunde in die Stadtteilbibliothek Rödelheim ein.

Die nächsten Sprechstunde finden am 1. Februar und 1. März 2018, jeweils 16-17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, statt.