Donnerstag, 13. September 2018

Die Gruppe „Bahnhofsgrün“ präsentiert: Pflanze des Monats September: ECHTES LABKRAUT


Das Echte Labkraut (Galium verum) aus der Familie der Rötegewächse wächst mehrjährig und kann bis zu 70 cm hoch werden. Die goldenen Blütenrispen blühen von Mai bis September und verströmen dabei einen intensiven Honigduft. Nicht nur als Bienenfutterpflanze ist das Labkraut wertvoll, sondern auch als Nahrung für Raupen des dämmerungsaktiven Kleinen Wiesenschwärmers. Mittels unter- und oberirdischer Ausläufer breitet sich das Labkraut schnell im Naturgarten aus, vorzugsweise auf lehmigen, mäßig nährstoffreichen Böden. In der Volksheilkunde fand die Pflanze bei zahlreichen Beschwerden Anwendung. Wie andere Galium-Arten enthält das Echte Labkraut das Labferment, das bei der Käseherstellung genutzt wird. Heute hat man allerdings andere Quellen für das Labferment. Für die Herstellung von englischem Chesterkäse wird das Kraut noch heute genutzt. Ebenso eignet sich die blühende Pflanze zum Aromatisieren und Gelbfärben von Getränken.
Haben Sie Interesse mitzugestalten?
Die Gruppe Bahnhofsgrün trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr am Bahnhofsgrün (bei gutem Wetter), sonst im Nachbarschaftsbüro Rödelheim-West, Westerbachstraße 29.Nächstes Treffen am 26. September 2018.

Mittwoch, 12. September 2018

Tag des Vorlesens in Rödelheim




Neue Akzente beim zehnten „Tag des Vorlesens“ in Frankfurt-Rödelheim am 14. September 2018

Unter dem Motto: „Jetzt lese ich mal was vor – Rödelheimer und ihre Geschichten“,findet am Freitag, dem 14. September 2018, wieder der stadtteileigene „Tag des Vorlesens“ statt.  Zur Veranstaltung gehören Verabredungen zum Vorlesen zwischen festen Gruppen in Schulen, Kinder-einrichtungen und Senioreneinrichtungen. Wie im letzten Jahr wird der Baruch-Baschwitz-Platz (Bahnhof Rödelheim) wieder  von 13 -18 Uhr zum Vorlese-Platz. Abwechselnd werden dort Vorleserinnen und Vorleser aus Rödelheim ihre Lieblings-geschichten vorlesen. Natürlich sind die Texte auf das Kommen und Gehen der Passanten auf dem Bahnhofsvorplatz abgestimmt, es werden also kurze und einprägsame Texte vorgelesen, die sich dem Alltagstempo und z.B. der Abfahrt des nächsten Busses anpassen. Wer länger bleiben mag, ist eingeladen sich auf den auf dem Platz aufgestellten Liegestühlen niederzulassen.Für das „Bühnenbild“ zur Aktion sorgen Lukas Sünder und Sitha Reis mit ihrer Installation. Zum Tag des Vorlesens werden die beiden HfG-Absolventen den Baum auf dem Vorplatz des Rödelheimer Bahnhofs künstlich und künstlerisch erweitern.
Darüber hinaus gibt es Lesungen in den Geschäften Pappmarché, Biomarkt Picard und beim Friseur Leonardi. Das „Centro“ in Alt-Rödelheim lädt zum Bilderbuchkino in seine Räume ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weiterhin werden die Vorleserinnen und Vorleser in den Parks und rund um den Arthur-Stern-Platz mit literarischen Überraschungen auf die Passanten zugehen.

Herzliche Einladung zu folgenden öffentlichen Vorlese-Aktionen:
Baruch-Baschwitz-Platz
Vorlese-Platz am Rödelheimer Bahnhof
13 – 18 Uhr (fortlaufend):
Rödelheimerinnen und ihre Geschichten
Papp-Marché, Alexanderstr. 27
15 -16 Uhr: Kindergeschichten
Centro, Alt Rödelheim 6
15 bis 18 Uhr, gelesen wird ab 16 Uhr für ca. eine halbe Stunde: "Ich einfach unerschütterlich" (Bilderbuchkino) -ein großer Spaß für Kinder von 3 bis 6. Anschließend können beim Basteln und Malen, die Geschichten weiter erlebt werden.
Biomarkt Picard, Lorscher Str. 16
10 -11 Uhr: Lesung aus Kochbüchern
Friseur Leonardi, Alt Rödelheim 38
17 – 18 Uhr



fast wie am Mainufer - Modernisierung an der Nidda

Jetzt wurden die öffentlichen Abfallbehälter am Niddaufer auch von der Modernisierungswelle erfasst. Dank der "Deckel" wird die Entnahme des Mülls für Krähen und andere Vögel erschwert.
Mehr zum Thema bei www.cleanffm.de

und wieder tagt der Ortsbeirat...


Einladung zur 25. Sitzung des Ortsbeirates 7 
amDienstag, dem 11. September 2018, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal der kath. Kirchengemeinde Sankt Marien Kirchort St. Anna, Am Hohen Weg 19. Mehr Infos zur Tagesordnung hier.