Freitag, 2. November 2018

Jo van Nelsen: Kabarett(isten) im KZ

 
Jo van Nelsen. Copyright: Kathrin Schander

Jo van Nelsens Grammophon-Lesung »Kabarett(isten) im KZ«

Mit seiner Grammophonlesung schlägt der Frankfurter Kabarettist Jo van Nelsen ein weitgehend tabuisiertes Kapitel der deutschen Kabarett- und Zeitgeschichte auf: Kabarett im KZ. 

Ob in Esterwegen, Westerbork oder Theresienstadt – viele inhaftierte Unterhaltungsstars der Weimarer Republik traten auch im KZ auf – manchmal heimlich, manchmal auf Befehl. Dieses Stück fast vergessener, weil problematischer Kulturgeschichte lässt Jo van Nelsen in diesem Abend wieder sichtbar werden. Er erzählt von den Schicksalen vieler inhaftierter Künstler, liest ihre Texte, singt ihre Lieder und spielt dazu alte Schellackplatten. Seltenes Bild- und Filmmaterial lassen diese Grammophonlesung zu einer spannenden Zeitreise und einem multimedialen Erlebnis werden.

Ein Abend gegen das Vergessen und für das Erinnern an die, deren Lebensinhalt die Unterhaltung war, auch hinter Stacheldraht. Und die erleben mussten, dass der gelbe Stern oder der rosa Winkel an ihrer Brust schwer wog – auch nach dem Krieg. Und doch auch ein Abend, an dem es viel zu lachen gibt – denn die vorgestellten Autoren und Interpreten waren einfach Meister ihres Fachs!

Freitag, 23. November 2018, 19:30 Uhr (ab 18:30 Uhr leckeres Buffet)
Gemeindehaus der Cyriakusgemeinde, Alexanderstraße 37 HH, Rödelheim

Eintritt 10,- Euro / ermäßigt 6,- Euro

Da die November-Veranstaltungen erfahrungsgemäß rasch ausverkauft sind, wird empfohlen, den Vorverkauf zu nutzen. Vorverkauf: ORTells dieses und jenes, Lorscher Str. 13, Tel: 91315862
Pappmarché, Alexanderstr. 27, Tel: 783625
RaUM, Wolf-Heidenheim-Straße 7, Tel.: 783862
Stadtbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, Tel.: 783058

Eine Veranstaltung des Fördervereins der Stadtteilbibliothek Rödelheim FörSteR e.V. und dem RaUM für Kinder und Teenies in Zusammenarbeit mit der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Courage gegen Rassismus und dem AWO-Ortsverein Rödelheim. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Frankfurt am Main.

Donnerstag, 1. November 2018

„Queen Victoria – eine Biografie“ am Freitg, 9. November

Lesefreuden um vier – eine unterhaltsame Stunde Literatur bei Tee und Kaffee am Freitag, 9. November 2018 um 16 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rödelheim 
 Als Victoria 1837 im Alter von 18 Jahren den Thron bestieg, hätte niemand ihr zugetraut, eine erfolgreiche Königin zu werden – geschweige denn, ein ganzes Zeitalter zu prägen. Regina Wettern-Schade vom Frankfurter Bürgerinstitut stellt das bewegte Leben der temperamentvollen Monarchin in einer unterhaltsamen Stunde Literatur bei Tee und Kaffee vor. Das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu dieser Lesung im Rahmen der Reihe „Lesefreuden um vier“ gemeinsam ein. Der Eintritt ist frei, die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock in der Radilostraße 17-19 und ist mit einem Aufzug bequem zu erreichen.

Blues Office am Samstag


Blues Office beim Brückenfest am Blauen Steg 2018
Für Freundinnen und Freunde der gepflegten Bluesmusik:  
wer nicht bis zum nächsten Auftriii der Gruppe Blues Office in Rödelheim warten möchte, könnte die Zeit mit einem Besuch im Nordend überbrücken: 


Blues Office , Samstag, 10.11., 20.00 Uhr in der Denkbar im Nordend, Spohrstraße 46a.



Montag, 29. Oktober 2018

Landtagswahl in Rödelheim

Hier geht es zu den Ergebnissen  des Landtagswahlkreis 35.   auch mit den Ergebnissen der Wahllokale in Rödelheim.