Mittwoch, 14. August 2019

Brückenfest am Blauen Steg am Sonntag, 1.9., 14-18 Uhr

10 Jahre Blauer Steg-
Royaler Wettbewerb, Bands, Kuchen und andere Köstlichkeiten

„Wenn ich König/Königin von Rödelheim wär‘“ lautet das Motto des diesjährigen Brückenfestes am Blauen Steg am Sonntag, 1. September 2019, 14 bis 18 Uhr. Zehn Jahre „Blauer Steg“ wird auf dem Gelände an der Nidda-Brücke am Ende der Marquardstraße in Rödelheim gefeiert.

Das Brückenfestkomitee organisiert das große Nachbarschaftsfest und lädt zum Wettbewerb um die Rödelheimer Königswürde ein. Auch ein Double der Queen wird mit von der Partie sein und der Getränkestand huldigt mit Kir Royal und Gurkenhäppchen den royalen Gästen. Dabei geht es, unterstützt vom Galluszentrum, um die Frage, welche Maßnahmen die potentiellen Rödelheimer Royals denn im Stadtteil umsetzen würden. Sie lehnen sich dabei an den Rio Reiser-Song Das alles, und noch viel mehr, würd‘ ich machen, wenn ich König von Rödelheim wär‘ an. Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden auf Fotos festgehalten.Während Erwachsene am Wettbewerb zur Wahl des Brückenkönigs und der Brückenkönigin teilnehmen können, und dafür beispielsweise ein Quiz lösen müssen, sind die jungen Gäste zum Kinderschminken und zu Bewegungsspielen eingeladen und können die Rollenrutsche ausprobieren.

Live-Musik ist von „Doc Dittrich“ mit Piano, Gitarre, zwei Sängern und Oldies aus den 1960er und 1970er Jahren zu hören. „Minus Meier“ bietet Deutsch-Pop und „Friendly Fire“ spielt tanzbaren Ska, vermischt mit Punk und Jazz. Alle Gruppen traten auch bei der diesjährigen Rödelheimer Musiknacht auf.

Die Bewirtung des Nachbarschaftsfestes übernehmen der Rödelheimer Karnevalsverein „Die Schnauzer“ sowie Teilnehmerinnen des Projekts „Blick in Rödelheimer Kochtöpfe“ mit vielfältigen Köstlichkeiten. Die Festgäste werden gebeten, ihr eigenes Geschirr mitzubringen, um Plastikmüll zu vermeiden.

Aktive Unterstützung gewünscht
Für ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Kuchenbüffet bittet das Brückenfestkomitee um die Mithilfe der Festbesucherinnen und Festbesucher: Kuchenspenden sind willkommen, denn durch den Verkaufserlös wird das Fest mitfinanziert. Wer einen Kuchen beisteuern möchte, kann ihn am Sonntag direkt am Kuchenstand vorbeibringen.
Wer sich außerdem noch als Helferin oder Helfer beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. Vor allem beim Auf- und Abbau wird tatkräftige Unterstützung benötigt. 
Das Brückenfest am Blauen Steg hat sich inzwischen zu einem unterhaltsamen Nachbarschaftsfest für alle Altersgruppen mit gemeinsamen Aktionen, Kultur und Kreativität in Rödelheim-West entwickelt. Anwohnerinnen und Anwohnern, die sich zum „Brückenfestkomitee“ zusammengeschlossen haben, organisieren das Brückenfest. Unterstützt wird es vom Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“. - Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement Rödelheim-West, Telefon: 069 93490218 und auf der Homepage: www.brueckenfest-roedelheim.de.

Keine Kommentare: