Mittwoch, 29. Mai 2019

Rödelheimer Parkfest

Parkfest am Samstag, 29. Juni, ab 14 Uhr im Solmspark auf der großen Wiese, Eintritt frei!

Das 29. Parkfest Rödelheim lädt zum entspannten Verweilen, Hören, Genießen, Spielen, Treffen, Trinken und Tanzen ein!

Organisiert von der Jugend- und Kulturinitiative Rödelheim e.V. warten neben jeder Menge Musik wieder Gruppen aus dem Stadtteil und darüber hinaus mit kulinarischen Köstlichkeiten und Informationsständen auf die Gäste.

Auch die Wiese will bespielt werden. Wie immer gibt es ein umfangreiches Programm zur Unterhaltung der kleinen Besucher mit dem Spielmobil, einer Hüpfburg, Spielaktionen und vielem mehr. Die Rödelheimer Flohmarkt Company lädt ebenfalls in guter Tradition zum Stöbern, Entdecken und Schnäppchen jagen an ihren Ständen ein.

Das Bühnenprogramm startet ab 14:30 Uhr mit Erde Enkheim. Vier freundliche Typen mit Gitarren, Stimmen, Bass, Grooves und Texten, die berühren. ERDE ENKHEIM setzt die Segel für einen Törn ins Hier und Jetzt. Mitreisende werfen Zweifel über Bord und konzentrieren sich auf das Wesentliche: auf uns, die Liebe und das Leben.

Im Anschluss lassen Tongärtner, ebenfalls aus Frankfurt, ihren Klanggarten fleißig sprießen. Hier reift auf erdschweren Blues-Riffs saftiger Indie-Rock. Aus  fruchtigen Popmelodien erblühen dreistimmig gesungene deutsche Texte über  Liebe und die Abgründe der menschlichen Natur. Und über allem liegt der feine Blütenstaub der Ironie.

Bei Les Hyper Gaëlle mag der geneigte Hörer die Arme gen Himmel recken und ausrufen: „Mon Dieu - warum spielen drei Frankfurter Jungs Punkrock auf Französisch?!“ So genau weiß das niemand, aber - entre nous - es spielt auch keine Rolle. Sprachkundige berichten von Texten voll Raffinesse und Selbstironie, für alle anderen klingt's eben einfach charmant.
Adieu Tristesse, bonjour Plaisir! Du hast ein Rendez-vous mit Les Hyper Gaëlle.

Ein wilder Stilmix aus reichlich Sixties-Beat, Garagenpunk, drogengeschwängerten Wah-Wah-Gitarren, Surf- und Reggae-Einflüssen erwartet das diesjährige Parkfest-Publikum bei den The Swipes.  Das Quartett aus dem Großraum Frankfurt schlägt seit einigen Jahren einen weiten Bogen von den 60er Jahren in die Gegenwart und geht dabei noch immer mit mächtig Druck und Drive zur Sache.

Zum krönenden Abschluss des Bühnenprogramms sind die T-Killas aus Aschaffenburg zu Gast im Solmspark. Bei der energiegeladenen Mischung aus rollenden Ska-Beats, einer guten Portion stampfenden Mod-Soul-Sound und treibendem 77er Punk standen dem Quintett namhafte Bands wie The Clash, The Specials, Madness und Redskins Pate. Schnell ist das. Rotzig und frech. Mit viel Gitarre, Orgel und einem dominanten Saxophon, das die nötige Bläserfront ganz alleine aufbaut. Mitreißende Ska Musik, die jedes Tanzparkett zum Brodeln bringt und dabei eine klare antirassistische Message und antifaschistische Haltung transportiert.

Also auf in den Solmspark zum 29. Parkfest! Es ist garantiert für jeden etwas dabei, das Spaß und Laune macht. Viel ehrenamtliches Engagement der RAUMSTATION Rödelheim und der Gruppen aus dem Stadtteil und - nicht zuletzt - die zahlreichen Gäste machen dies möglich. Mit Kuchenspenden, dem Erwerb eines Soli-Buttons oder einer Spende für das Kinderprogramm können alle das Parkfest unterstützen und so dafür sorgen, dass dieses kostenlose Stadtteil-Open Air in Rödelheim auch im nächsten Jahr zu seinem 30. Jubiläum wieder ohne Kommerz, aber mit viel Liebe und Musik stattfinden kann.

Dienstag, 28. Mai 2019

Fest der Nachbarn am Zentmarkweg am Freitag, 7. Juni

Unter dem Motto „Lasst hundert Blumen blühen“  laden Wohnheim GmbH und Quartiersmanagement Rödelheim-West am Freitag, 7. Juni 2019, von 15 Uhr an zu einem Nachbarschaftsfest rund ums Hausmeisterbüro der Wohnheim GmbH am Zentmarkweg 48a ein. Während des Festes ist beim Hausmeisterbüro eine Blumenpflanz-Aktion geplant.Zudem sind Basteltische aufgebaut, dort können die Besucherinnen und Besucher Blumen und Blumengirlanden aus Papier herstellen. Die jüngeren Gäste toben sich   beim Spielmobil aus. Außerdem fürfen Zickerwatte und Riesen-Seifenblasen nicht fehlen.  Beim Nachbarschaftsfest können sich die  Anwohnerinnen und Anwohner in lockerer Runde und gelöster Stimmung kennenlernen.  Am langen Tisch wird gepicknickt, die Mieterinnen und Mieter steuern dazu selbst gemachte Köstlichkeiten bei, für die Getränke ist gesorgt.
Veranstaltet wird das Fest von dem Team der Wohnheim-GmbH und dem Quartiersmanagement Rödelheim-West.

Montag, 27. Mai 2019

Frankfurt am Start in Rödelheim - Gewerbeschau wird vorbereitet

... leider nicht mehr vorhanden. Foto: Diakonie FOF
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Frankfurt bereitet zur Zeit in Zusammenarbeit mit der ARG (Arbeitsgemeinschaft Rödelheimer Geschäftsleute) eine sogenannte Gewerbeschau im Stadtteil vor,

die am Samstag, 21., und Sonntag, 22. September 2019 stattfinden soll.

Rödelheimer Einzelhandel und Betreibe sind zur Beteiligung eingeladen.

Hier ist der Link zum Anmeldeformular

Schön war's bei der Rödelheimer Musiknacht !

Zusammen haben wir wieder eine wundervolle Veranstaltung geschaffen - herzlichen Dank an die Musikerinnen und Musiker, an die vielen Gastgeberinnen und Gastgeber, an das Plenum der Vorbereitungsgruppe und  an das Publikum, das sich auf die Idee des "Swingung Rödelheim" eingelassen hat. Weitee Fotos, Kommentare, Anregungen und Bewerbungen können gernean folgende Mailadresse geschickt werden:
 roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de

Blues Office / Pavillon Brentanopark

Ismael Seck und Trommelgruppe

Jazzband/ Auguste-Oberwinter-Haus

Outline 73 / Feuerwehr

non-profit Pflanzen-Tauschbörse im Kleingartenverein am 30.5. ab 10 Uhr

wie neu lich auf dem Arthur-Stern-Platz findet im Gartenverein KGV Rödelheim 1919 e.V. in der ANLAGE 2, d.h. im Schreberweg 1 an der Kantine des Vereins eine Pflanzentauschbörse statt.Das ist von der Nidda aus (hinter der blauen Brücke) das Vereinshaus nahe den S-Bahn-Gleisen.  Findet auch bei Regen statt, weil eine  überdachte Terrasse vorhanden ist. Gäste sind herzlich eingeladen.

Sonntag, 26. Mai 2019

Rödelheimer Runde Streitgespräch

Zurück in die Zukunft? 
Ein sozialpolitisches Streitgespräch im Vereinsringhaus Rödelheim.

Nach der Europawahl ist vor der Zukunft! Aber wie gewinnen wir die Zukunft?
Die „Rödelheimer Runde“ versucht  seit über 20 Jahren in Gesprächsrunden den zur Wahl stehenden Politikern die „Wahrheit vor der Wahl“ herauszulocken. Diesmal lädt sie nach einer Wahl, aus der Europagegner, Populisten und Rechte Parteien voraussichtlich gestärkt hervorgegangen sein werden, ein zu einem Streitgespräch über künftige deutsche (und gemeinsame europäische?) Sozialpolitik.
Wie kann, wie soll es weitergehen in zentralen Politikfeldern wie Renten, Wohnen, Bildung oder Gesundheit? Können Enteignungen Probleme lösen?

Über die Perspektiven sozialer Politik diskutieren der Landtagsabgeordnete Gernot Grumbach (SPD) und der Bundestags-Abgeordnete Dr. Achim Kessler (Die Linke). Moderieren wird das Streitgespräch die Stadtverordnete Esther Gebhardt (SPD), die bis 2014 Vorsitzende des Evangelischen Regionalverbandes der Stadt Frankfurt war.

Die Diskussion findet am Mittwoch, 29. Mai 2019, ab 19.00 Uhr im Rödelheimer Vereinsringhaus, Friedel-Schomann-Weg 7, statt. Der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich willkommen!