Donnerstag, 24. September 2020

Neues vom Ortsbeirat: Gestaltung der Bahnhofswände

Der Antrag im Ortsbeirat zur Gestaltung der Zu- bzw. Abgänge (Rampen) der Rödelheimer Bahnhofsunterführung wurde in de letzten Sitzung einstimmig angenommen:

"Der Ortsbeirat stellt aus seinem Budget eine Summe von maximal 17.000 € zur Verfügung, um die beiden Zu- bzw. Abgänge (Rampen) der Rödelheimer Bahnhofsunterführung durch den Künstler Justus Becker gestalten zu lassen. Die Gestaltung durch den Künstler erfolgt in Abstimmung mit dem Ortsbeirat und kann in zwei Teilen innerhalb eines Jahres erfolgen. Die Realisierung zumindest eines Teils noch im Jahr 2020 wird angestrebt."

 

1 Kommentar:

Heike Hecker hat gesagt…

Wie schade, dass der Ortsbeirat sich keinen Bürgerdialog und keine Beteiligung der Rödelheimer KünstlerInnen-Szene vorstellen konnte.
Dies hätte ein spannendes partizipatives Gestaltungsprojekt werden können, vielleicht ja sogar unter der fachlichen Leitung des ausgewählten Künstlers.