Freitag, 14. Januar 2022

Zum Glück geht's dem Sommer entgegen...

demnächst mit Bildergalerie im Schaufenster

Um die Zeit bis zum Sommer kreativ und freundlich zu gestalten, lädt das Quartiersmanagement Rödelheim-West ab sofort dazu ein,sommerliche Gemälde, Zeichnungen oder Fotografien im Schaufenster des Nachbarschaftsbüros auszustellen. Mit dieser Bildergalerie könnte bei den Passanten für gute Stimmungstatt Winterblues gesorgt werden. Wer mitmachen will, kann seine Werke ab sofort im Nachbarschaftsbüro in der Westerbachstrasse. 29 abgeben.

Mehr Infos gibt es beim Quartiersmanagement Rödelheim-West, Tel. 069 93490218 und Mail: roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de

 

Donnerstag, 13. Januar 2022

Mission completed : Sonderimpfaktion in Rödelheim am 16.01.2022

Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.  (Erich Kästner) 

Wie schon im Sommer und Dezember organisiert das Quartiersmanagement zusammen mit dem Frankfurter Gesundheitsamt wieder eine Impfaktion im Stadtteil Rödelheim. Den Ort stellt der RaUM, die Einrichtung für Kinder und Teenies der Evangelischen Cyriakusgemeinde, zur Verfügung. „Ich freue mich, dass wir, besonders angesichts der Omikron-Variante, ein zusätzliches Impfangebot machen können. Perspektivisch wäre es doch wunderbar, wenn wir ein Stück weit dazu beitragen könnten, dass unsere großen Stadtteilveranstaltungen wie zum Beispiel die Rödelheimer Musiknacht, das Parkfest oder Sommer- und Winter-Kino  wieder stattfinden können,“ sagt Quartiersmanagerin Heike Hecker.

Bei der Impfung am Sonntag, 16.Januar 2022, von 10 bis 16 Uhr im RaUM an der Wolf-Heidenheim-Straße 7 sind Erst-, Zweit- sowie Auffrischungsimpfungen mit mindestens drei Monaten Abstand zur Zweitimpfung möglich. Dabei kommt für Menschen ab 30 Jahren der mRNA-Impfstoff Moderna zur Anwendung; Personen im Alter von 18-30 Jahren werden (nach STiko-Empfehlung) mit dem mRNA-Impfstoff Biontech/Pfizer geimpft. 

Die Anmeldung kann entweder direkt beim Quartiersmanagement Rödelheim-West im Nachbarschaftsbüro der Diakonie, Westerbachstrasse 29 oder auch digital über die Homepage des Gesundheitsamtes erfolgen: www.frankfurt.de/sonderimpfaktionen

Telefonisch ist das Nachbarschaftsbüro  unter 0178-9308680 zu erreichen; E-Mail: roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de.

Möglicherweise wird zum Schluss etwas Impfstoff übrig sein und es können dann auch Personen ohne vorherige Anmeldung drankommen. Wer daran interessiert ist, kann dann einfach am Sonntag  ab 15:00 Uhr vorbeikommen. Impfpass nicht vergessen!

Termin: Sonntag, 16. Januar von 10 - 16 Uhr

Ort: RaUM, Wolf-Heidenheim-Straße 7

Anmeldung: Tel. 069 93490218 oder 0178 9308680;

E-Mail: roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de

 

 

                              


FES: Mobile Elektro-Kleingeräte-Sammlung

... gilt nicht für Waschmaschinen...

Die FES hat einen neuen Service und kommt nun in die Stadtteile  um Elektrokleingeräte ab zu holen und fachgerecht zu entsorgen.

Ähnlich wie beim Schadstoffmobil werden zu festen Terminen die Elektrogeräte direkt vor Ort zur Entsorgung eingesammelt. Die Standplätze des Sammelmobils sind identisch mit denen des Schadstoffmobils. 

Angenommen werden ausschließlich Elektrokleingeräte (z. B. Föhn, Toaster, Smartphone, elektrische Zahnbürste). Selbstverständlich können  defekten Geräte auch weiterhin auf den Wertstoffhöfen sowie Kleinmüllplätzen im Rahmen des Kofferraumservices kostenfrei abgegeben werden.

Nächster Termin in Rödelheim: Mittwoch, 16. Februar:

14.00 - 14.45 Uhr Rödelheim Nord   - Guerickestr. 10, Parkplatz (Toom-Baumarkt)

Mittwoch, 12. Januar 2022

neu: Busbetriebshof Lorscher Straße - Ortsbeirat lädt zur Online-Diskussion am 20.1.

Eigentlich sollte das Bauvorhaben schon im November der Öffentlichkeit bei einer Ortsbeirats-Sitzung vorgestellt werden. Weil die Vorstellung aber "pandemiebedingt" abgesagt wurde, gibt es jetzt einen virensicheren Nachhol-Termin. 

Die Planungen zum Busbetriebshof Lorscher Straße und dem Bebauungs-Plan 899 werden nun im Rahmen einer Online-Veranstaltung zur Diskussion gestellt. Dazu sind natürlich auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen.  

Die Online-Veranstaltung soll nun am Donnerstag, den 20.01.2022 um 19 Uhr stattfinden.

Der Link zur Teilnahme ist folgender: https://ffm.webex.com/ffm/j.php?MTID=mbee80fdae297f429ace376651c9b4f9e

Montag, 10. Januar 2022

Bürgerbeteiligung zum Frankfurter Masterplan Mobilität startet am 11.01.2022

Die Stadt Frankfurt möchte im Rahmen der Erstellung eines Masterplans Mobilität gemeinsam mit interessierten Akteuren der Stadtgesellschaft konkrete Ziele und Handlungsschwerpunkte für ein nachhaltigeres Gesamtverkehrssystem entwickeln.Dabei sollen verschiedene Perspektiven und Bedürfnisse der Stadtgesellschaft berücksichtigt werden. Dazu sind drei Mobilitätsforen über die Laufzeit des Masterplan-Prozesses bis Ende 2022 geplant.

Im Fokus des ersten Forums stehen die Themen Verkehrssicherheit, Umwelt- und Klimawirkung sowie das Mobilitätsangebot in Frankfurt. Dabei sollen die Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger in Bezug auf die verkehrliche Entwicklung anhand von formulierten Fragen und Thesen in Kleingruppen diskutiert werden.Anschließend sollen alle Teilnehmenden gemeinsam miteinander in den Dialog treten.                                              

1. Mobilitätsforum Masterplan Mobilität „Lagebild“
am Dienstag den 11.01.2022 von 17.00 bis 19:45 Uhr als Videokonferenz.

Hier geht es zur Anmeldung. 

Weitere Informationen, hier.


Mittwoch, 5. Januar 2022

und wieder tagt der Ortsbeirat...

Einladung  zur 7. Sitzung des Ortsbeirates 7 am  Dienstag, dem 18. Januar 2022, 19:30 Uhr, SAALBAU Titus-Forum, Walter-Möller-Platz 2, Saal Kolosseum 

Zur Tagesordnung geht es hier.

Es gilt die 3G-Regelung, das heißt, den Sitzungsraum dürfen nur nachweislich Geimpfte, Genesene oder Personen mit einem gültigen Negativnachweis (ein Selbsttest als Nachweis ist nicht ausreichend) betreten!

Hinweis für Besucherinnen und Besucher der Sitzung: Stark reduzierte Platzkapazität aufgrund der derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Entsprechend dem Publikumsandrang kann der Einlass nicht für alle Besucherinnen und Besucher der Sitzung garantiert werden.